Seiten

Sonntag, 10. Februar 2013

Fruchtiges Kirschdessert


Was tut man wenn man um 5 h morgens aufwacht und alle im Haus noch schlafen? Klar könnte man den Staubsauger anwerfen und sich so Gesellschaft besorgen, aber ich hab dann doch vorgezogen alle schlafen zu lassen und statt dessen für mittag ein Dessert zu machen. Alle Zutaten waren im Haus (dachte ich zumindest, bis ich feststellte, daß nur 1 Glas Kirschen da war) und in 10 Minuten war alles erledigt und die Schüssel in den Kühlschrank verfrachtet.
Ich hab das Rezept ein bissl abgeändert weil ich die Biskotten nicht zerhacken wollte. Ich hab sie ganz in die Schüssel geschichtet und die Butter weggelassen. Statt dem "Normaljoghurt" hab ich Soja-Joghurt verwendet und weil ich keinen Vanillezucker hatte und keinen Lärm machen wollte hab ich Orangenzucker genommen. Hat uns sehr gut geschmeckt!



Kirschdessert


***********************************************************

Zutaten

1.Schicht

200 gr. Löffelbiskuits (oder Zwieback, Kekse, etc.)
100 gr. Butter weich

2. Schicht
250 gr. Quark (20% Fett)
2 Becher Naturjoghurt (je 150 gr.)
40 gr. Vanillezucker selbstgemacht

3.Schicht
2 Gläser Kirschen
25 gr. Speisestärke
40 gr. Zucker

4. Schicht
200 gr. Sahne
Kakaopulver zum Bestäuben (oder gehackte Schokolade)

Zubereitung
1. Schicht

  Löffelbiskuits o.ä. In den Mixtopf geben
  und 15 Sek./St.6 zerkleinern (ich hab sie ganz gelassen und in die Form geschichtet)
  100 gr. Weiche Butter hinzugeben und nochmals 15 Sek./St.6 vermengen (Butter weggelassen)
  
Die bröselige Masse in eine grosse oder 2 mittlere Auflaufformen geben und mit einem Löffel andrücken

2.Schicht

 Quark, Joghurt und Vanillezucker in den Mixtopf geben und 10 Sek./St.5 verrühren.
Mixtopf mit Wasser ausspülen.

3.Schicht

Kirschen abtopfen lassen, dabei Saft auffangen
200 gr. Der Kirschen in den Mixtopf geben und 10 Sek./St.5 zerkleinern
260 gr. Des Kirschsaftes sowie die Stärke und den Zucker hinzugeben und 9 Min/100°/Linkslauf/Stufe 2 erhitzen.
Restliche Kirschen hinzugeben und 15 Sek./Linkslauf/St.2 verrühren.
 Masse vorsichtig mit Spatel auf die Quark-Joghurt-Schicht geben und abkühlen lassen.

4.Schicht

 Mixtopf spülen.
Sahne mit dem Rühraufsatz auf St.3 schlagen und auf die erkaltete Kirsschmasse streichen.
Zum Schluss noch mit Kakaopulver (oder gehackter Schokolade) bestreuen.


***********************************************************

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen