Seiten

Montag, 08. Oktober 2012

Vegan und sehr lecker: Wirsing mit Grünkern





Ein sehr gutes veganes Gericht mit Wirsing und Grünkern hab ich heute ausprobiert das sogar meine (immer noch) fleischessenden  Männer nach Verkostung gelobt haben. Wer weiß, vielleicht kann ich sie irgendwann auch zu gesundem veganen oder zumindest vegetarischem Essen bekehren.

Mir fällt es überhaupt nicht schwer auf Fleisch und Milchprodukte zu verzichten. Daß es SO einfach sein würde, hätte ich nicht gedacht. So langsam schaff ichs sogar nicht ständig nur Getreide und Gemüse mit Olivenöl zu essen, sondern ich koch mir was "Richtiges".  Hier findet man eine tolle Auswahl an Veganen Gerichten. Gusto auf Süsses und ständig ums Essen kreisende Gedanken sind verschwunden was wirklich super ist. 

Wirsing mit Grünkern
  • 250 g Champignon(s)
  • 0.5 Bund Frühlingszwiebel
  • 200 g Grünkern
  • 2 El Hefeflocken
  • 0.5 Tl Kümmel
  • 2 El Margarine
  • 1 Pr Pfeffer
  • 1 Tl Salz
  • 2 El Sonnenblumenkerne
  • 4 Tomate(n)
  • 1 Kopf Wirsing klein
Zubereitung:
Grünkern mit 800 ml Wasser aufkochen und bei kleiner Hitze ausquellen lassen. Wirsing in Spalten schneiden (der Strunk bleibt drin!) und nach 20 Minuten zum Grünkern geben und weich dämpfen.
Champignons in Scheiben, Frühlingszwiebeln in Ringe schneiden und Tomaten achteln. Margarine in einer Pfanne zerlassen, Pilze zugeben und anbraten, dann die Frühlingszwiebeln und Sonnenblumenkerne zugeben und einige Minuten braten lassen. Tomatenspalten untermischen und mit Kümmel, Salz und Pfeffer sowie den Hefeflocken würzen.
Wirsing auf Tellern anrichten, Grünkern unter die Pilzmischung heben, nochmals abschmecken und über den Wirsingspalten verteilen.

Kommentare:

  1. Liebe Heidi, schaut sehr gut aus!
    Ich hoffe natürlich, dass du weißt, dass man auch als Veganerin sehr viel Süßes zur Auswahl hat - leider ;-)Angefangen von den Mannerschnitten über Rittersport Marzipan bis hin zu selbstgebackenen Torten freut sich hier das Hüftgold, ähem. Da kommt deine gesunde Pfanne gerade recht.

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Claudia, führ mich nicht in Versuchung *gg... meinen ersten Veganen Kuchenversuch hab ich schon hinter mir. !!!! Aber da muss ich mal ein bisschen bei dir schnuppern gehen und was nachmachen. Die Doris schwärmt ja in den höchsten Tönen von deinen Mehlspeisen (natürlich auch von allem Anderen)

    AntwortenLöschen