Seiten

Mittwoch, 17. Oktober 2012

Pizza VEGAN






Anstatt mich wie geplant die ganze Woche hier verwöhnen zu lassen, hab ich mich von unsrem Arzt ins Bett schicken lassen. Wieder mal die Nieren.... Erst jahrelang nix, jetzt dafür schon das 2. Mal heuer. Für heuer reichst, gut, daß das Jahr bald vorüber ist. 
So hat meine Lieblingsschwiegertochter heute das Kochen für mich übernommen und für die Family Pizza gezaubert. Ich hab ein Stück Teig abgezweigt und für mich vegane Pizza gemacht. Vom Veganversand hab ich mir ganz wunderbaren veganen Pizzakäse bestellt und ganz ehrlich, sie hat mir besser geschmeckt als die "normale" mit Schinken, Käse und Co.
Gemüse kann man natürlich nehmen was der Kühlschrank hergibt oder was man mag. Gut ist der Geschmack von "Räuchertofu" drauf!

Pizza VEGAN

TEIG 

700 Gramm Mehl
42 Gramm Hefe
400 Gramm Wasser
Salz
1 Prise Zucker
40 Gramm Öl

TOMATENSAUCE 

1 Zwiebel
1 Knolle Chin.Knoblauch oder 4 - 5 Zehen "normaler"
-- Knoblauch
Salz
1 Schuss Olivenöl
1 Essl. Suppengrün aus dem Glas
1 Dose Geschälte Tomaten
Oregano

BELAG

Räuchertofu
Lauch
Paprika (Farbe egal)
Veganer Pizzakäse
Knoblauch
Zucchini
Champignons


Alle Zutaten für den Teig in den Thermomix und 4 Minuten auf
Teigstufe kneten. Zugedeckt im Topf gehen lassen bis sich das Volumen verdoppelt hat.  
Zwiebel und Knoblauch mit einem Schuß Öl im TM hacken, dann 4 Minuten auf Varoma rösten. Dann restliche Zutaten dazugeben und auf Stufe 5 zerkleinern. (soll ein richtiger Brei werden) Dabei nicht mehr kochen. Das Backblech mit Backpapier
auslegen, Teig mit nassen Händen darauf verteilen, die Sauce
draufstreichen, Veganen Pizza-Käse darüber,  mit fein gehackten Paprika, Zucchini, Champignons, fein gehacktem Knoblauch und Lauch bestreuen. Obenauf zerkrümelten Räuchertofu. Mit Peperoncino bestreuen und im auf 230° Heißluft vorgeheizten Rohr maximal 20 Minuten backen.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen