Seiten

Donnerstag, 20. September 2012

Aufstrich aus geröstetem Kürbis

In einer älteren Kochzeitschrift hab ich diesen wunderbaren Kuerbisaufstrich heute entdeckt und gleich ausprobiert. Ein schöner Auftakt zur heurigen Kürbissaison.


Aufstrich aus geröstetem Kürbis


400 gr. Hokkaido mit Schale

Salz und  aus der Mühle 
Olivenöl
100 gr. Frischkäse
1 Knoblauchzehe
1/2 kleine Chilischote
40 gr. Pistazien oder Kuerbiskerne
2 Esslöffel Kürbiskernöl

Kürbis in Scheiben schneiden(ca.2,5 cm dick) und entkernen, auf ein Backblech geben, mit Salz und Pfeffer Würzen, mit Olivenöl beträufeln und im auf 220 Grad vorgeheizten Rohr 45 Minuten rösten.

Die abgekühlten Kürbisscheiben von der Schale befreien( ich hab sie drangelassen) und mit der Gabel zerdrücken.

Frischkäse und die geschälte zerdrückte Knoblauchzehe untermengen.
Chilischote entkernen, sehr fein hacken und zum Kürbispüree geben. Das Kernöl und die Kürbiskerne unterrühren. 30 Minuten kühl stellen. 

Zu frischem Baguette oder Schwarzbrot servieren

1 Kommentar: