Seiten

Freitag, 30. Jänner 2009

Ruccola mit Mozzarella




Bei soviel weiß vor den Fenstern braucht man zumindest auf dem Teller etwas grün. Das gabs heute abend mit einem Salat. Sehr lecker!

========== REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v1.4

Titel: Ruccola mit Mozzarella
Kategorien: Salat
Menge: 1 Portion

150 Gr. Mozzarella
4 Sherrytomaten
Ruccola
2 Essl. Balsamico
2 Essl. Kürbiskernöl
Chilisalz
1 Prise Zucker
30 Gramm Radieschensprossen
1 Stange Sellerie

============================ QUELLE ============================
Eigen
-- Erfasst *RK* 30.01.2009 von
-- Heidi Fleischer

Balsamico mit Salz und Zucker sowie dem Kürbiskernöl mischen und
über den in Würfel geschnittenen Sellerie, den Ruccola und die
Sprossen giessen. Mozzarella in Scheiben schneiden und auf den Salat
legen.

=====

Donnerstag, 29. Jänner 2009

Mann mit Hut






Weil für einen Ostermarkt genäht werden muß, gibts in nächster Zeit vielleicht öfter mal, so wie heute "schnelle Küche". Selbstgemachte Bratwurst (vor Weihnachten hergestellt) mit Brot (auch selbstgemacht aber nicht vor Weihnachten*g) und rotem Rübensalat. Zum food-ografieren war keine Zeit, aber frühmorgens hab ich die schöne weiße Pracht für die Nachwelt festgehalten.


so sahs aus...


aber ich fototechnisches Genie habs irgendwie geschafft meine Kamera auf blaustichig umzustellen.


Ich find das aber ganz schön, sieht irgendwie so künstlerisch aus;-)))

Mittwoch, 28. Jänner 2009

"La CUCINA ITALIANA"





Vorgestern fiel mir zum ersten Mal ein Exemplar der Zeitschrift "La CUCINA ITALIANA" in die Hände. Wie hätt ich dem wunderschönen Hochglanzheft widerstehen können das mich so verführererisch anlächelte?!
Auch die Rezepte sahen alle so aus daß man sie am Liebsten auf der Stelle nachkochen würde.
Heute kam das erste von ihnen an die Reihe.
Weils schon ein paar Tage nix Nudliges mehr gab hab ich einen Nudelauflauf ausgesucht.
Ein ziemliches Rumgepatze in der Herstellung, zumal ich natürlich keine Paccheri Nudeln hatte und sie also aus einem Nudelteig selbst gemacht hab.
Sollte jemand die aus dem Heft kennen und meinen irgendwo begegnen würde er das Gericht vermutlich nicht wiedererkennen aber besser konnte ich es einfach nicht.
Wie hats geschmeckt?
Sagen wir mal so, das Verhältnis Arbeitsaufwand - Geschmack war nicht ganz ausgewogen.
Es war nicht schlecht, aber ich würd das ganze Gepantsche nicht nochmal auf mich nehmen. Hätte ich diese Röllchen dann würd es sie vielleicht nochmal geben. Alles klar?;-)




Gemüse rösten,


Fleisch und Gemüse anrösten, aufgießen und schmoren lassen.


in den Teig füllen und Stück abschneiden.


in die Form schlichten und wenn sie voll ist, ab ins Backrohr



so kommen sie aus dem Ofen

========== REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v1.4

Titel: Pasticcio di Paccheri ---Paccheri Nudelauflauf
Kategorien: Nudelgerichte
Menge: 12 Personen

750 Gramm Rindfleisch
700 Gramm Passierte Tomaten150 gr. Möhren
150 Gramm Zucchini
100 Gramm Zwiebeln
50 Gramm Paprikaschoten
40 Stücke Paccheri Nudeln (durch selbstgem.ersetzt)
1 Stängel Staudensellerie
Petersilie
Scahlotte
Safran (weggelassen)
Lorbeer
Ger.Parmesan
Butter
100 ml Rotwein
300 Gramm Gemüsebrühe
Olivenöl
Salz
Pfeffer

============================ QUELLE ============================
La Cucina Italiana 1/2009
-- Erfasst *RK* 28.01.2009 von
-- Heidi Fleischer

Sellerie, Möhren und Zwiebeln in Öl anbraten, dann Fleisch und ein
Lorbeerblatt hinzufügen und ebenfalls anrösten. Dann die passierten
Tomaten, 100 gr Wein, 300 ml Brühe, Salz und Pfeffer hineingeben.

Deckel auflegen und alles ca. 2 Std. schmoren lassen.

In der Zwischenzeit in einer Pfanne etwas Öl erhitzen und darin die
gewürfelten Zucchini, Paprika und 2 Schalotten anbraten. Mit Pfeffer
und Salz abschmecken. nach Ablauf der Garzeit das Fleisch abseihen,
die Sauce auffangen.

Das Fleisch zusammen mit dem Röstgemüse im Mixer zerkleinern. Dann
auch Zucchini, Paprika, 3 El Parmesan, Salz, Pfeffer und gehackte
petersilie unter die Masse rühren. Die Fleisch-Gemüsemasse in einen
Spritzbeutel geben und die zuvor bissfest in Salz-Safranwasser
gegarten Rohrnudeln damit füllen. Nudeln aufrecht in eine gefettete
Springform stellen (Durchmesser 20 cm Höhe 7 cm). Mit geriebenem
Parmesan bestreuen und im Ofen 20 Minuten bei 180° überbacken.

Den Auflauf aus der form lösen und mit der heißen Sauce servieren.

=====

Ausprobiert : Russischer Zupfkuchen







Ist er nicht prachtvoll, der gestern von Bäcker Süpke geblogte Russische Zupfkuchen?
Schon oft in der Werbung gesehen aber keine Ahnung wie er schmeckt. So hat mir das natürlich keine Ruhe gelassen und ich hab ihn heute sofort ausprobiert.
Wir mögen alles mit Topfen(Quark) gerne und meine Männer waren sehr angetan von dem noch lauwarm servierten Kuchen.
Nun wird das gute Stück sicher die große Blogrunde machen und ich bin schon gespannt auf die vielen verschiedenen Berichte und Fotos.

========== REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v1.4

Titel: Russischer Zupfkuchen 28er Form
Kategorien: Mehlspeisen
Menge: 1 Rezept

Schokostreusel
110 Gramm Zucker
110 Gramm Butter
Eier 1 kleines
220 Gramm Mehl
30 Gramm Kakao
10 Gramm Backpulver
Alles schön verkneten, so dass schöne dicke
-- Streusel entstehen. Mit 2/3 der Streuseln die
-- gefettete Form auslegen. Die Streuseln
-- andrücken

========================== QUARKMASSE ==========================
4 Eier trennen
700 Gramm Quark
100 Gramm Zucker
40 Gramm Weizenstärke
170 ml Speiseöl
Das Eigelb
Vanille / Zitrone
Schön glatt rühren
Das Eiweiß und 100g Zucker steif schlagen
Dann unter die Masse heben bis die Masse eine
-- einheitliche Farbe hat
Die restlichen Streusel zusammen knitschen und
-- oben auf die Quarkmasse zupfen

============================ QUELLE ============================
Bäcker Süpke
-- Erfasst *RK* 27.01.2009 von
-- Heidi Fleischer

Backen:

45 min bei 210°C (Im Umluftofen 180°C) Nach 35 min schauen ob der
Kuchen zu sehr hoch kommt. Dann herausnehmen, setzen lassen und ncoh
mal die restliche Zeit plus ca 8 min fertig backen.

*Anmerkung Heidi
nach 45 Min. war das Stäbchen noch leicht pickig. Kuchen rausgenommen, 10 Min. stehen lassen (Form war auch sehr voll) und dann nochmal für 10 Min. in den Ofen.

=====



die "Zupfbröckerl" in die Form gedrückt



Topfenmasse drauf und dann die restlichen Zupfstückerl.

Dienstag, 27. Jänner 2009

NUDELN IN GORGONZOLA-MASCARPONE-SOSSE





Grauer Himmel, Wettervorhersage: Schnee....
was braucht der Mensch da dringender als ein bisschen Sonne und Italienfeeling auf dem Teller. Und womit könnte man das besser hervorrufen als mit Nudeln und Gorgonzolasoße.

Der Himmel ist immer noch grau aber wenigstens im Magen scheint nach diesem Essen die Sonne.

========== REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v1.4

Titel: NUDELN IN GORGONZOLA-MASCARPONE-SOSSE
Kategorien: Hauptspeise, Pasta, Sauce, Vegetarisch
Menge: 4 Personen

1 mittl. Zwiebel
2 Essl. Butter oder Margarine (30 g)
2 Leicht geh. EL Mehl (30 g)
1/4 Ltr. Milch *durch Wasser mit Sahne gemischt ersetzt
1 Teel. Gemüsebrühe (Instant)
400 Gramm Bandnudeln (z.B. Tagliatelle) *Linguine genommen
Salz
Weißer Pfeffer
200 Gramm Champignons (z.B. braune)
2 Stiele Petersilie (z.B. glatte)
150 Gramm Gorgonzola mit Mascarpone (Magor) oder
75 Gramm Gorgonzola und *150 gr. Gorgonzola und 150 gr. Mascarpone genommen
75 Gramm Mascarpone

============================ QUELLE ============================
Kochen und Genießen Online, Wochenend-Menü
-- Erfasst *RK* 18.11.2005 von
-- Christiane Kos

Zwiebel schälen, würfeln. Im heißen Fett andünsten. Mehl
darüberstäuben und anschwitzen. 1/4 l Wasser und Milch einrühren.
Aufkochen und die Brühe zufügen. Unter Rühren bei schwacher Hitze ca.
5 Minuten köcheln.

Inzwischen Bandnudeln in reichlich kochendem Salzwasser 10-12
Minuten garen.

Pilze putzen und waschen. Petersilie waschen und, bis auf etwas zum
Garnieren, fein schneiden. Den Käse in Flöckchen in der Soße
schmelzen. Mit Pfeffer und wenig Salz abschmecken.

Nudeln abtropfen lassen und mit der Käsesoße anrichten. Die
Champignons fein darüberhobeln. Mit Petersilie bestreuen und
garnieren.

Zubereitungszeit: 25 Min.

Pro Person ca.:

650 kcal/2.730 kJ, 22 g Eiweiß, 25 g Fett, 80 g Kohlenhydrate

Menü:

Vorspeise: Salat mit Zitronenmarinade

Hauptspeise: Nudeln in Gorgonzola-Mascarpone-Soße

Dessert: Mocca-Pudding auf Vanillesoße

=====


Abgekupfert





Dieser Blogbeitrag spukte bis gestern immer in meinem Kopf rum. Dann hab ich sie gemacht die
Öpfel-Chüechli. In Ermangelung einer Minigugelhupfform wurden sie im Muffinblech zubereitet. Sie sind ganz wunderbar aufgegangen wehrten sich aber trotz Einfetten gegens Rausnehmen aus der Form und sind dann ziemlich schnell, traurig weil ihres warmen Bettchens beraubt, etwas zusammengefallen. Naja, geschmeckt haben sie uns trotzdem sehr gut. Schliesslich zählen im Leben die "inneren Werte" und nicht nur die Optik oder?!

========== REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v1.4

Titel: Öpfel-Chüechli
Kategorien: Dessert, Mehlspeisen
Menge: 8 Stk.

175 ml Milch
2 Essl. Butter
1 Eigelb
70 Gramm Mehl
1 Essl. Vanillezucker
1 Messersp. Backpulver
1 Eiweiss
1 Prise Salz
2 Aepfel, geschält
3 Essl. Zimt-Zucker, zum Wenden

========================= VANILLESAUCE =========================
250 ml Milch
1/2 Vanillestengel, ausgekratzt
1 Teel. Maizena
1 Ei
2 Essl. Zucker

============================ QUELLE ============================
1xumrühren bitte
-- Erfasst *RK* 23.01.2009 von
-- Heidi Fleischer

Chüechli-Blech einfetten, in den Kühlschrank stellen.

Butter schmelzen, und etwas abkühlen lassen, Milch und Eigelb
dazugeben und gut verrühren. Mehl und Backpulver mischen, dazugeben,
mit einer Kelle zu einem Teig verrühren und 20 Minuten ruhen lassen.
Eiweiss mit der Prise Salz steifschlagen, dann Eischnee vorsichtig
unter den Teig ziehen.

Apefel in 8 ca. 8 mm dicke Ringe schneiden, Kerngehäuse ausstechen
und in die vorbereitete Form legen. Teig darüber giessen. 20 Minuten
in der Mitte des auf 200 C vorgeheizten Ofens backen. Chüechli
herausnehmen, grosszügig im Zimt-Zucker wenden. Ich schreibe
grosszügig, weil der Chüechli-Teig nicht sehr süss ist.

Alle Zutaten von Anfang an in einer Pfanne zusammen vermischen und
unter gutem Rühren bei Mittelhitze kurz vors Kochen bringen. Pfanne
vom Herd nehmen und 2 Minuten weiter rühren. Sauce durch ein Sieb
giessen. Lauwarm oder kalt servieren.

=====

NUDELN IN GORGONZOLA-MASCARPONE-SOSSE





Grauer Himmel, Wettervorhersage: Schnee....
was braucht der Mensch da dringender als ein bisschen Sonne und Italienfeeling auf dem Teller. Und womit könnte man das besser hervorrufen als mit Nudeln und Gorgonzolasoße.

Der Himmel ist immer noch grau aber wenigstens im Magen scheint nach diesem Essen die Sonne.

========== REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v1.4

Titel: NUDELN IN GORGONZOLA-MASCARPONE-SOSSE
Kategorien: Hauptspeise, Pasta, Sauce, Vegetarisch
Menge: 4 Personen

1 mittl. Zwiebel
2 Essl. Butter oder Margarine (30 g)
2 Leicht geh. EL Mehl (30 g)
1/4 Ltr. Milch *durch Wasser mit Sahne gemischt ersetzt
1 Teel. Gemüsebrühe (Instant)
400 Gramm Bandnudeln (z.B. Tagliatelle) *Linguine genommen
Salz
Weißer Pfeffer
200 Gramm Champignons (z.B. braune)
2 Stiele Petersilie (z.B. glatte)
150 Gramm Gorgonzola mit Mascarpone (Magor) oder
75 Gramm Gorgonzola und *150 gr. Gorgonzola und 150 gr. Mascarpone genommen
75 Gramm Mascarpone

============================ QUELLE ============================
Kochen und Genießen Online, Wochenend-Menü
-- Erfasst *RK* 18.11.2005 von
-- Christiane Kos

Zwiebel schälen, würfeln. Im heißen Fett andünsten. Mehl
darüberstäuben und anschwitzen. 1/4 l Wasser und Milch einrühren.
Aufkochen und die Brühe zufügen. Unter Rühren bei schwacher Hitze ca.
5 Minuten köcheln.

Inzwischen Bandnudeln in reichlich kochendem Salzwasser 10-12
Minuten garen.

Pilze putzen und waschen. Petersilie waschen und, bis auf etwas zum
Garnieren, fein schneiden. Den Käse in Flöckchen in der Soße
schmelzen. Mit Pfeffer und wenig Salz abschmecken.

Nudeln abtropfen lassen und mit der Käsesoße anrichten. Die
Champignons fein darüberhobeln. Mit Petersilie bestreuen und
garnieren.

Zubereitungszeit: 25 Min.

Pro Person ca.:

650 kcal/2.730 kJ, 22 g Eiweiß, 25 g Fett, 80 g Kohlenhydrate

Menü:

Vorspeise: Salat mit Zitronenmarinade

Hauptspeise: Nudeln in Gorgonzola-Mascarpone-Soße

Dessert: Mocca-Pudding auf Vanillesoße

=====


Samstag, 24. Jänner 2009

Festtagskolatschen - Slavnostni kolacky




Eine liebe Patchworkfreundin hat ein Kochbuch mit Rezepten aus ihrer böhmischen Heimat geschrieben. Schon einige Jahre steht es bei mir im Schrank und heute hab ich mich dran erinnert als ich was Süsses mit Hefe gesucht hab.
Ich hatte grad noch zwei Stunden bis zum Mittagessen und so wurde gleich losgelegt. Zwischen Damenskiabfahrt in Cortina d´ampezzo und dem wichtigsten Herrenabfahrtsrennen in Österreich, auf der Streif in Kitzbühel wurde gewogen, gemischt, geknetet und geformt, immer mit einem Auge auf dem TV Schirm aber pünktlich zum Mittagskaffee waren sie fertig.
Wunderbar flaumig, die Fülle saftig, das Powidl ein angenehmer Kontrast dazu, einfach super! Was allerdings nicht so empfehlenswert ist: sie wirklich frisch aus dem Ofen zu verspeisen. Hefeteige warm genossen haben die Tendenz im Magen aufzuquellen;-)) Also evtl. eine halbe Stunde warten bis sie etwas überkühlt sind. Dann sind sie allerdings ein Hochgenuß!




========== REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v1.4

Titel: Festtagskolatschen - Slavnostni kolacky
Kategorien: Mehlspeisen
Menge: 20 Stk

50 Gramm Butter
1 Ei
125 Gramm Milch
1/2 Teel. Salz
50 Gramm Zucker
1/2 Würfel Germ
100 Gramm Glattes Mehl
200 Gramm Griffiges Mehl
Ger.Schale einer Zitrone

========================== TOPFENFÜLLE ==========================
250 Gramm Topfen
1 Ei
50 Gramm Zucker
2 Essl. Butter
Rosinen
Geriebene Zitronenschale
Vanillezucker

=========================== MOHNFÜLLE ===========================
250 Gramm Mohl gemahlen
1 Tasse Kaffee
3 Essl. Honig
Mandeln grob gerieben
Alle Zutaten kurz aufkochen

============================ OBENAUF ============================
Powidl

============================ QUELLE ============================
"So kocht man in Böhmen" Hana Rigo
-- Erfasst *RK* 24.01.2009 von
-- Heidi Fleischer

Germ in einer halben Tasse lauwarmem gesüßten Wasser aufgehen
lassen. Inzwischen in etwas Milch die Butter zerlassen, abkühlen
lassen, dann alle übrigen Zutaten beifügen und gut durchkneten. Die
zugedeckte Schüssel an einem warmen Platz ca. 2 Std. gehen lassen.

Nun löffelweise Teigstücke entnehmen und auf einem bemehlten
Nudelbrett flachdrücken. Auf den Teig kommt 1 geh.Teelöffel
Topfenfülle. Das Teigstück wie zu einer Buchtel schließen und in der
Mitte flachdrücken. Mit versprudeltem Ei bestreichen und in die
Mitte entweder Powidl oder Mohnfülle geben.

Backzeit 20 Minuten bei 170°

=====




Berglinsen-Selleriepüree mit Bergkäse



Der aktuelle Gartenkochevent ausgerichtet von Barbara
(danke dafür) hat das Thema Knollensellerie zum Thema. Obwohl ich Sellerie sehr gerne mag
wird ihm in meiner Küche eigentlich sehr wenig Aufmerksamkeit geschenkt. Schade eigentlich denn dieses gutschmeckende Gemüse sollte man eigentlich sehr viel öfter in Gerichte einbauen.

Wie schon öfter erwähnt, bin ich kein großer Freund der Kartoffel und diese Abneigung erstreckt sich auch auf viele Beilagen die diese Knolle enthalten wie z.b. Püree.....
Was also zu den heutigen Fleischlaibchen servieren? Da wir nur zu dritt waren, wollt ich ein wenig experimentieren.
Im Schrank waren rote Berglinsen die ich (vielleicht wegen der schönen Farbe) irgendwann mal erstanden hab. Sellerie war auch da, schön frisch und knackig, also hab ich daraus ein Püree gezaubert. Den Kick kriegts durch den aromatisch, würzigen Bergkäse den ich zum Schluß untergerührt hab.
Hat uns sehr gut geschmeckt und gibts sicher wieder mal.





========== REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v1.4

Titel: Berglinsen-Selleriepüree mit Bergkäse
Kategorien: Beilagen
Menge: 4 Portionen

250 Gramm Rote Berglinsen
200 Gramm Sellerie
1 klein. Zwiebel
1 Knoblauchzehe
Thymian
Chilisalz
Olivenöl
70 Gramm Bergkäse
Gemüse- oder Fleischbrühe

============================ QUELLE ============================
Eigen
-- Erfasst *RK* 24.01.2009 von
-- Heidi Fleischer

Zwiebel und Sellerie kleinwürfelig schneiden und in Olivenöl mit der
kleingeschnittenen Knoblauchzehe anrösten. Linsen dazugeben mit
Thymian würzen, mit Gemüsebrühe aufgießen (Brühe sollte etwas über
dem Gemüse stehen) und ca. 20 Minuten zugedeckt kochen lassen. Falls
dann noch zuviel Flüssigkeit dabei ist, aufdecken und köcheln bis
das Meiste verdampft ist. Mit Chilisalz würzen, den Bergkäse
darüberreiben und mit dem Püree vermischen.

* angenehm würziger Geschmack zu Fleischlaibchen serviert.

=====

Donnerstag, 22. Jänner 2009

Kartoffelgratin




Das viele Fleisch an den vergangenen Feiertagen ruft noch immer den Wunsch nach etwas puristischer gehaltenen Speisen hervor. Ich bin ja nicht der große Kartoffelfan aber meinem Mann kann ich große Freude mit solch einem Essen bereiten. Also hab ich heute genommen was der Kühlschrank hergab und daraus ein Kartoffelgratin zubereitet.

Es ließ sich nicht besonders gut portionieren, sah eher nicht so toll auf dem Teller aus
aber....es hat sogar mir geschmeckt.

========== REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v1.4

Titel: Kartoffelgratin
Kategorien: Kartoffelgerich
Menge: 8-10 Portionen

2 1/2 kg Kartoffeln gekocht und geschält
1 Stange Lauch
2 Eier hartgekocht
150 Gramm Schinken
150 Gramm Prosciutto oder Räucherspeck
150 Gramm Champignons
Salz
Pfeffer
Chilipulver
500 Gramm Sahne
500 Gramm Milch
2 Essl. Maisstärke
3 Eier
Eigen

============================ QUELLE ============================
-- Erfasst *RK* 22.01.2009 von
-- Heidi Fleischer

Kartoffeln in Scheiben schneiden. Eine Gratinform buttern und mit
einer Schicht Kartoffeln auslegen. Mit Salz, Pfeffer und Chili
würzen. Speck in kleine Würfel schneiden und in einer Pfanne leicht
anbraten. Falls Prosciutto verwendet wird in Streifen schneiden und
ohne anbraten auf die Kartoffellage streuen. Wieder Kartoffeln,
würzen und mit den gehackten und in einer fettfreien Pfanne ohne
Salz braungerösteten Champignons belegen. Auf die nächste
Kartoffellage kommt gehackter Schinken und die in Scheiben
geschnittenen Eier. Die letzte Lage Kartoffeln wird nach dem würzen
mit dem Milch-Sahne-Eier Gemisch in das etwas Maisstärke gerührt
wird, übergossen. Bei 180° ca. 1 Std. im Rohr backen.

*War sehr lecker, beim nächsten Mal in den letzten 15 Minuten
Backzeit mit Käse bestreuen. Und evtl. mehr Eier nehmen damit das
Ganze etwas stabiler wird.

=====



Mittwoch, 21. Jänner 2009

Redwork





Nachdem nun überall von Redwork, Greenwork und Ähnlichem die Rede ist, hat auch mich die Sticklust gepackt und ich hab ein Motiv versucht. Mal sehen ob ich mein Vorhaben alle zwölf Monate zu machen, wahr mache oder wieder zuviel anderes dazwischenkommt.

Maronitorte








Ein paar Päckchen Maronipüree in der TK Truhe wollten verarbeitet werden und so wurde die erste Maronitorte im Hause F. in Angriff genommen.
Ein wahres Kalorienbömbchen dafür aber sehr, sehr lecker! Die Gelatine hatte ich ein wenig reduziert, was die Torte zwar lockerer aber dafür weniger standhaft machte. Die Kuvertürespitzen obenauf hab ich mir geschenkt und das Preiselbeerkompott hab ich in die Mitte gestrichen. Die Säure tut dem Geschmack sehr gut. Wirklich empfehlenswert

========== REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v1.4

Titel: Maronitorte
Kategorien: Mehlspeisen
Menge: 1 Rezept

===================== FÜR DEN BISKUITBODEN =====================
3 Ei(er)
1 Pack. Vanillezucker
80 Gramm Mehl, glattes
1 Essl. Kakaopulver
50 Gramm Butter
1 Messersp. Salz

========================= FÜR DIE CREME =========================
7 Blätter Gelatine
250 Gramm Kastanien - Reis (TK),aufgetaut
110 Gramm Puderzucker
20 ml Rum
500 ml Schlagsahne oder Cremefine zum Schlagen

======================= FÜR DIE GARNITUR =======================
3 Essl. Preiselbeerkompott
100 Gramm Nutella
30 Gramm Preiselbeeren, getrocknet, gehackt

====================== FÜR DIE DEKORATION ======================
125 Gramm Kastanien - Reis (TK), aufgetaut
40 Gramm Puderzucker
1 Essl. Rum
100 Gramm Kuvertüre, vollmilch, geschmolzen
Fett für die Form
Mehl für die Form
Evtl. Schokolade, gehackt

============================ QUELLE ============================
chefkoch.de
-- Erfasst *RK* 20.01.2009 von
-- Heidi Fleischer

Eine Springform (24 cm Durchmesser) mit Butter ausstreichen und mit
Mehl ausstreuen. Den Ofen auf 190°C vorheizen.

Die Eier mit Zucker, Salz und Vanillezucker schaumig rühren
(Handmixer, ca. 12 min.). Mehl und Kakao versieben und unter die
Masse heben, Butter unterziehen. Die Masse in die Form füllen und im
Ofen (mittlere Schiene) 15 min. backen.

Für die Creme die Gelatine in kaltem Wasser einweichen.
Kastanienreis (zimmerwarm) mit Puderzucker verrühren. Den Rum
erhitzen, Gelatine ausdrücken, darin auflösen und mit der
Maronimasse verrühren. Sahne schlagen und unterheben.

Nutella erwärmen und in ein Papierstanitzel (Papiertütchen) füllen.
Den Tortenboden mit der Marmelade und einem Drittel der Maronimasse
bestreichen. Die Hälfte der Nusscreme kreisförmig aufspritzen, mit
einem Drittel der Maronimasse bestreichen. Mit der übrigen Creme und
Maronimasse abschließen. Die Torte für ca. 6 Stunden kaltstellen.

Für die Spitzen den Kastanienreis, Zucker und Rum verrühren, in
einen Spritzbeutel mit glatter Tülle füllen. Auf ein Glasiergitter
18 Spitzen dressieren. Kuvertüre über die Spitzen gießen und fest
werden lassen. Die Torte aus der Form nehmen mit Preiselbeeren und
Maronispitzen dekorieren.

PS: Wer keine Preiselbeeren mag, kann auch Schokoladensplitter zur
Dekoration verwenden, das knuspert schön beim Essen.
Zubereitungszeit: ca. 1 Std. 30 Min. Ruhezeit: ca. 7 Std.
Schwierigkeitsgrad: pfiffig Brennwert p. P.: 514 kcal

=====

Montag, 19. Jänner 2009

Improvisiert: APFELGRÜTZE MIT EIERLIKÖR




Kleine Naturschnitzelchen mit türkischem Kebabgewürz bestreut und in der Pfanne rasch angebraten, ein wenig Pfeffer-Sahnesauce und dazu knusprige Kartoffelwedges war die Hauptspeise heute. Nicht spektakulär und auch nicht fotografierens- oder verblogens-wert.

Das Dessert war eine Apfelgrütze mit Eierlikör die in Ermangelung von einigen Zutaten leicht abgewandelt wurde. Da keine Zeit war Pudding herzustellen und auch kein Pächchen in der dafür vorgesehenen Lade, wurde auf Vanillesaucenpulver zurückgegriffen. Obwohl die doppelte Menge genommen, wars doch dünner als Pudding. Es war auch kein Cidre da, so wurde Apfelsaft mit etwas Wein vermischt und der Eierlikör stellte sich nach einer Riechprobe auch als nicht mehr astrein heraus und wurde durch Cassis ersetzt:-)). Bei der Sahne war ich nicht sicher ob sie geschlagen oder flüssig rein sollte und hab mich aus Faulheit für flüssig entschieden.
Alles in allem eine bunt zusammengewürfelte Improvisation.
Sie hat nichtsdestotrotz super geschmeckt, leicht und fruchtig.

========== REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v1.4

Titel: APFELGRÜTZE MIT EIERLIKÖR
Kategorien: Menü200901, Dessert
Menge: 4 Portionen

350 ml Cidre brut (trockener Apfelwein)*Wein mit
-- Apfelsaft gemischt
1/2 Teel. Zimtpulver
2 Teel. Bio-Zitronenschale, abgerieben
Zucker
500 Gramm Äpfel (z. B. Boskop)
Vanillepuddingpulver
250 ml Milch
6 Essl. Eierlikör *Cassis genommen
100 ml Schlagsahne

============================ QUELLE ============================
essen&trinken Für jeden Tag, Heft 1/2009
-- Erfasst *RK* 20.12.2008 von
-- Torsten Svensson

Genießen wird 2009 ganz großgeschrieben. Also lassen Sie sich das
göttliche Dessert löffelweise auf der Zunge zergehen

1. Cidre , Zimtpulver, Zitronenschale und 4 El Zucker aufkochen.
Äpfel schälen, entkernen und würfeln. Zum Cidre geben und zugedeckt
ca. 6-7 Min. dünsten.

2. 2 El Vanillepuddingpulver mit 3 El Wasser verrühren, unter die
Äpfel rühren, 1 Min. kochen lassen, beiseitestellen und abkühlen
lassen.

3. Milch aufkochen. 2 El Vanillepuddingpulver und 1 El Zucker mit 3
El Wasser verrühren, unter Rühren zur Milch geben. 1 Min. kochen
lassen. Von der Herdplatte nehmen, Eierlikör und Schlagsahne
unterrühren. Abkühlen lassen, dabei gelegentlich umrühren. Grütze
und Eierlikörsauce in Gläser füllen. Mit Zimtpulver bestäubt
servieren.

* Zubereitungszeit: 20 Minuten (plus Kühlzeit)
* Pro Portion: 3 g E, 11 g F, 58 g KH = 383 kcal (1604 kJ)

=====


Sonntag, 18. Jänner 2009

Mißglücktes Dessert




Ich liebe Desserts mit Grieß. Deswegen bin ich gestern auf die Suche nach einem Rezept für ein solches gegangen und hab eins von Tim Mälzer entdeckt wo auch noch Schokolade bzw. Kakao drin ist.
Leider hab ich nicht wirklich mitgedacht, sonst wär mir aufgefallen, daß es ganz ohne Gelatine oder Ähnlichem nicht gut möglich ist, das Ganze "sturzfest" zu kriegen.
Dementsprechend frustrierend war heute der Versuch, die Flammerie aus den Förmchen auf die Teller zu kriegen. Das gleiche Resultat mit weniger Aufwand wäre erzielt worden, wenn ich alles einfach in eine Schüssel gefkippt und mit der serviert hätte.

Heute hab ich mir hier nochmal angeschaut wie TM das Dessert zubereitet hat. Wohlweisslich hat er die Dinger in den Förmchen serviert und nicht auf Tellern angerichtet. Warum wohl?

Der Geschmack war super und ich mach das auch ganz sicher nochmal, dann allerdings mit ein paar Blättern Gelatine.

========== REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v1.4

Titel: SCHOKO-GRIESSFLAMMERIE
Kategorien: Süßspeise, Mehlspeisen
Menge: 4-6 Portionen

1 Vanilleschote
2 Eier Kl. M
60 Gramm Weizengrieß
60 Gramm Zucker
2 Essl. Kakaopulver
400 ml Milch
*Gelatine

============================ QUELLE ============================
Tim Mälzer - VOX - Schmeckt nicht gibt's nicht
-- Erfasst *RK* 02.09.2005 von
-- Ilka Spiess

Die Vanilleschote längs aufschneiden und das Mark herauskratzen. Die
Eier trennen. Grieß mit der Hälfte des Zuckers und dem Kakaopulver
mischen. Vanillemark und die ausgekratzte Schote zur Milch geben.
Die Milch aufkochen und das Grießgemisch unter Rühren einrieseln
lassen. Grieß bei mittlerer Hitze unter ständigem Rühren 3 Minuten
kochen. Die Eigelbe leicht verquirlen und schnell unter den Grieß
rühren.

Eiweiß mit einer Prise Salz und dem verbliebenen Zucker steif
schlagen. Den Eischnee mit einem Gummispatel unter den Grieß heben.

6 Förmchen oder Tassen von 125 ml Inhalt mit kaltem Wasser ausspülen
und mit dem Grießpudding füllen. Pudding auskühlen lassen, mit
Klarsichtfolie abdecken und im Kühlschrank erkalten lassen.


*unbedingt Gelatine dazugeben, ließ sich nicht stürzen.
Mit Birnenkompott serviert
=====

Freitag, 16. Jänner 2009

Indianerkrapfen mit Schokoglasur




Endlich sind die Halbkugelförmchen angekommen und natürlich wurden sie sofort ausprobiert.
"Indianer" heißen die schwarzen Halbkugeln in Österreich in Deutschland glaub ich "Mohrenköpfe". Jedenfalls gehören sie zu meinen Kindheitserinnerungen und hin und wieder muß ich mir so etwas auch bei einem Caféhausbesuch gönnen.

Nun konnte ich sie selber backen und nach einer kurzen Anlaufschwierigkeit ging das auch ganz gut. So gesehen, ist es gut, dass die Förmchen nur für 4 Stück sind denn beim ersten Durchgang war ich nach ungefähr 10 Minuten der Meinung die Dinger sind genug aufgegangen, haben auch genug Farbe und hab sie rausgenommen. Erstens liessen sie sich nicht aus den Formen lösen, zweitens fielen sie nachdem ich sie gezwungen hab ihr Häuschen zu verlassen, traurig in sich zusammen. Dem 2. und 3. Durchgang wurde dann die gesamte Backzeit zugestanden und die Form vorher gefettet. Sie waren rund und schön und locker wie es sich gehört. Kommentar einer befreundeten Konditorin: "sie sind super!" Na also, Herz was willst du mehr ?!

========== REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v1.4

Titel: Indianerkrapfen
Kategorien: Kalt, Krapfen, Süßspeisen
Menge: 10 Port.

============================= TEIG =============================
4 Eidotter
5 Eiweiß
70 Gramm Kristallzucker
50 Gramm Mehl
50 Gramm Stärkemehl
Vanille

============================= FÜLLE =============================
375 ml Schlagobers *500 gr. genommen
20 Gramm Staubzucker *nicht gezuckert
Vanillegeschmack

============================ GLASUR ============================
Marillenmarmelade
Schokoglasur

============================ QUELLE ============================
Gepostet von: Rolf Hartwig

Eidotter mit 2/3 der Staerkmehlmenge und Vanille glattruehren,
Eiklar zu steifem Schnee schlagen, mit Kristallzucker ausschlagen,
mit Abtrieb, Mehl und restlichem Staerkemehl vermischen. Auf Papier
mit glatter Tuelle Krapfen dressieren (es gibt auch eigene
'Mohrenkopf- Formen'), bei eingehaengtem Backrohr rasch anbacken,
etwas langsamer ausbacken (Backzeit etwa 20 Minuten). Auskuehlen
lassen, vom Papier loesen, mit einer Messerspitze etwas aushoehlen,
je zwei zusammensetzen, aprikotieren und mit Schokoladeglasur oder
Schokoladefondant ueberziehen. Bei lauer Tempteratur trocknen lassen.
Dann die Haelften trennen, die Unterteile in Papierkapseln setzen,
leichtgesuesstes Schlagobers aufspritzen und die Oberteile wieder
aufsetzen.

Quelle: Maier-Bruck; Sacher-Kochbuch; 1971 p.546

=====





========== REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v1.4

Titel: Schokoglasur
Kategorien: Mehlspeisen
Menge: 1 Rezept

300 Gramm Kristallzucker
250 Gramm Sschokolade
125 Gramm Wasser

============================ QUELLE ============================
Sacher-Kochbuch Franz-Maier-Bruck
-- Erfasst *RK* 16.01.2009 von
-- Heidi Fleischer

Für diese Glasur Zucker zum Faden kochen. Alle Zutaten werden unter
ständigem Rühren zum Kochen gebracht und zum schwachen Faden
weitergeocht: Man nimmt mit dem Zeigefinger etwas von der
Zuckerlösung vom Kochlöffel und versucht zwischen Zeigefinger und
Daumen die Masse zu einem Faden auseinanderzuziehen. Sollte sich
noch kein Faden bilden, muß die Glasur bis zum Gelingen weiterkochen.
Das Geschirr vom Feuer ziehen und die Glasur in noch heißem Zustand
mit dem Kochlöffel an der Gefässinnenwand tablieren. Hat die Glasur
eine schöne dickliche Konsistenz erreicht, kann glasiert werden.
Wird für Indianer Krapfen, Sachertorte Rouladen usw. verwendet. Die
Masse kann auch auf einer Marmorplatte tabliert werden.

=====

Mittwoch, 14. Jänner 2009

Rindfleisch mit Gemüse und Thaigewürz





Für die Männer gabs Tirolerknödel mit Speck, schön deftig bei dieser Kälte. Ich hatte aber Lust auf was Leichtes, Gemüsiges und so hab ich alles was sich gefunden hat geschnippelt und pfannengerührt und raus kam ein äusserst wohlsschmeckendes leichtes Essen mit angenehmer Schärfe.

========== REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v1.4

Titel: Rindfleisch mit Gemüse und Thaigewürz
Kategorien: Exotisch
Menge: 2 Portionen

250 Gramm Rindfleisch (Huftsteak oder ähnlich)
250 Gramm Grüne Bohnen
1/2 Stange Lauch
1 Stange Sellerie
2 Grüne Paprikaschoten
1 Teel. Grüne Thaipaste
1 Teel. Zitronengraspaste
250 ml Gemüsefond
Etwas Sojasauce

============================ BEILAGE ============================
250 Gramm Qinoa
500 ml Gemüsebrühe zum Kochen

============================ QUELLE ============================
Eigen
-- Erfasst *RK* 14.01.2009 von
-- Heidi Fleischer

Grüne Bohnen klein schneiden und in Wasser ohne Salz bißfest kochen.
Rindfleisch schnetzeln und in heißem Öl rasch anbraten. Aus der
Pfanne nehmen und das Gemüse darin anrösten. Mit etwas Gemüsebrühe
aufgießen, die Gewürze dazugeben und bißfest kochen (dauert nur ca.2-
3 Minuten). Das Fleisch nochmal mit dem Gemüse erhitzen. Qinoa in
doppelter Menge Gemüsebrühe kochen und dazu servieren.

Sehr lecker und kann mit jedem Gemüse zubereitet werden.

=====




Dienstag, 13. Jänner 2009

Apfel-Mohn-Torte



Weil das Rindfleisch so gut geworden ist, wurde gleich ein zweites Experiment gestartet.

Für den Besuch von ein paar lieben Freundinnen hab ich einen neuen Kuchen ausprobiert.
Mit Mohn und Äpfeln, sehr saftig und aromatisch wurde von allen gelobt. Ich denke der lässt sich auch ohne weiteres zwei Tage vor einem Fest vorbereiten wenn man die Schlagobershülle erst am letzten Tag aufträgt. Auf jeden Fall durfte er ins Kochbuch "Familienrezepte" umziehen.












========== REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v1.4

Titel: Apfel-Mohn-Torte
Kategorien: Mehlspeisen
Menge: 12 Stücke

========================= FÜR DEN TEIG =========================
6 Eier
200 Gramm Geriebenen Blaumohn
150 Gramm Fini's Feinstes
Weizenmehl griffig
50 Gramm Geschälte,feingeriebene Mandeln
250 Gramm Weiche Butter
120 Gramm Wiener Backzucker
1 Prise Salz
1 Pack. Vanillezucker
Abgeriebene Schale von
1/2 Zitrone und 1/2 Orange
80 Gramm Wiener Feinkristallzucker
60 ml Milch
Butter für die Tortenform
(Durchmesser 24 cm)

====================== FÜR DIE APFELCREME ======================
3 Würfelig geschnittene Äpfel
50 Gramm Wiener Backzucker
1/8 Ltr. Apfelsaft
4 Blätter Gelatine
200 ml Schlagobers

====================== FÜR DIE DEKORATION ======================
100 ml Schlagobers
100 Gramm Karamellisierte Walnüsse

============================ QUELLE ============================
http://www.finisfeinstes.at/html/index.aspx?page_url=
Apfel-Mohn-Torte&mid=245
-- Erfasst *RK* 12.01.2009 von
-- Heidi Fleischer

Eier trennen. Mohn, Fini's Feinstes Weizenmehl griffig und Mandeln
vermischen. Butter, Wiener Backzucker, Salz, Vanillezucker, Zitronen-
und Orangenschalen schaumig schlagen. Eidotter nach und nach
unterheben.

Eiklar mit Feinkristallzucker zu Schnee schlagen und unter die
Buttermasse heben. Mohn-, Mehl- und Mandelmischung unterheben und
zum Schluss Milch einrühren.

Die Masse in eine befettete Tortenform streichen und im vorgeheizten
Backrohr bei 160 °C (untere Schiene) ca. 40 Minuten backen. Torte
auskühlen lassen, aus der Form lösen und einmal quer durchschneiden.
Einen Teil des Tortenbodens wieder in die Form legen.

Für die Apfelcreme Äpfel, Backzucker und Apfelsaft aufkochen,
einkochen lassen bis die Äpfel weich sind, mit dem Stabmixer fein
pürieren und in die mit reichlich kaltem Wasser eingeweichte
Gelatine mengen. Die Masse kalt rühren, das leicht geschlagene
Schlagobers unterheben und die halbe Apfelmasse auf den unteren
Tortenboden gießen. Mit dem zweiten Tortenboden abdecken und mit
restlicher Apfelcreme auffüllen. Danach 6 Stunden kalt stellen.

Für die Deko Schlagobers in einen Dressiersack mit Sterntülle füllen,
kleine Tupfer auf die Oberfläche dressieren und mit karamellisierten
Walnüssen verzieren.

Tipp: Torte kann auch mit Apfelgelee überzogen werden.

Achtung: die Backzeit hab ich um ca. 15 Minuten erhöht. Unbedingt Stäbchenprobe machen!!
=====

Rindsschulter in Olivenöl geschmort



Ein schönes Stück Rindfleisch vom Schulterscherzel hat mich heute veranlasst



nach einem passenden Rezept zu suchen. Weil nicht viel Zeit war, hab ich das erstbeste genommen von dem ich so ziemlich alles im Haus hatte. Den weißen Portwein hab ich durch roten ersetzt und zusätzlich Champignons mitgebraten. Weil mir die Flüssigkeit mit nur Portwein etwas wenig erschien, hab ich ein wenig Gemüsebrühe angegossen.
Mein Lieblingsmann hat festgestellt, das ist ein richtiges Sonntagsessen und ich das war es wirklich. Wunderbar zart und der Geschmack super.








========== REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v1.4

Titel: Rindsschulter in Olivenöl geschmort
Kategorien: Fleischgerichte
Menge: 6 Portionen

1 kg Rindfleisch (a. d. Schulter)
200 Gramm Zwiebeln
2 klein. Knoblauchzehen
10 Essl. Olivenöl (Geschmack: fruchtig, leicht bitter)
Salz
Pfeffer
100 ml Weißer Portwein *roten Portwein genommen
6 Stiele Thymian
250 Gramm Champignons *
1/4 lt. Gemüsesuppe*

=========================== SOFFRITTO ===========================
100 Gramm Bundmöhren
120 Gramm Staudensellerie
1 klein. Knoblauchzehe
30 Gramm Schalotten
4 Essl. Olivenöl (Geschmack: mild, leicht pfeffrig)
100 ml Weißer Portwein *roten genommen
Zucker
Salz
Pfeffer

============================ POLENTA ============================
2 Zweige Rosmarin
750 ml Milch *Wasser genommen
2 Essl. Olivenöl
Salz
120 Gramm Polenta-Grieß

============================ QUELLE ============================
http://www.essen-und-trinken.de/
-- Erfasst *RK* 02.01.2009 von
-- Heidi Fleischer

1. Für den Braten das Fleisch in 2-3 gleich große Stücke schneiden.
Zwiebeln fein würfeln. Knoblauch fein hacken. 3 El Öl in einem
flachen Topf erhitzen, Fleisch darin bei mittlerer Hitze rundum 2-3
Minuten braten, dabei mit Salz und Pfeffer würzen. Fleisch
herausnehmen. In dem gleichen Topf Zwiebeln und Knoblauch 2-3
Minuten braten. Portwein und Thymian zugeben, auf die Hälfte
einkochen. Restliches Öl und Fleisch zugeben und zugedeckt im
vorgeheizten Backofen auf der 2. Schiene von unten bei 160 Grad 2
Stunden, 45 Minuten garen (Gas 1-2, Umluft nicht empfehlenswert),
dabei das Fleisch mehrmals wenden und mit dem Bratfond begießen.

2. Für den Soffritto die Möhren putzen, schälen und fein würfeln.
Sellerie putzen, waschen, entfädeln und ebenfalls fein würfeln.
Knoblauch leicht andrücken. Schalotten fein würfeln. Öl in einem
Topf erhitzen, Schalotten darin bei mittlerer Hitze 2 Minuten
dünsten. Möhren, Sellerie und Knoblauch zugeben und ebenfalls 2
Minuten mitgaren. Portwein zugeben und das Gemüse bei milder Hitze
weitere 6-8 Minuten garen, dabei mit 1 Prise Zucker, Salz und
Pfeffer würzen.

3. Für die Polenta Rosmarin in einen Teefilter aus Papier geben.
Milch, Öl und Rosmarin in einem Topf einmal aufkochen und beiseite
gestellt 10 Minuten ziehen lassen. Rosmarin entfernen. Milch mit
Salz nochmals aufkochen, Polenta einrieseln lassen und unter
ständigem Rühren 8-10 Minuten bei sehr milder Hitze quellen lassen.

4. Braten aus dem Topf nehmen und in Alufolie eingewickelt im
ausgeschalteten Ofen warm halten. Fond durch ein feines Sieb in eine
Schüssel streichen. 300 ml zum Soffritto geben und einmal kurz
aufkochen, evtl. nachwürzen. Braten aus der Folie nehmen und in
dünne Scheiben schneiden. Polenta, Fleisch und etwas Soffritto mit
Sauce auf vorgewärmte Teller geben und servieren. Restlichen
Soffritto mit Sauce extra dazu reichen

*Heidi genommen

ganz wunderbar, beim nächsten mal evtl. mit Parmesan servieren.

=====

Montag, 12. Jänner 2009

Toastbrot zum Selberbasteln











Wie Eva und Jutta hab auch ich das Toastbrot von Bäcker Süpke sofort testen müssen.
Geschmack: hervorragend! Optik: eher nicht so toll... was aber nicht an des Bäckers Rezept liegt sondern daran, daß ich in erster Linie wissen wollte wie es schmeckt, nicht viel Zeit hatte und daher nicht mit allzugroßer Sorgfalt ans Werk gegangen bin. Ich hab die 4 pieces Methode probiert und den Tip mit dem Umdrehen der Backform beherzigt weil ich natürlich keine zugedeckte Backform wie Jutta mein eigen nenne.
Das erste ist ziemlich gleichmässig geworden, das 2. hat die Form hochgehoben weil ich sie natürlich auch nicht beschwert hatte. Na gut, wir wissen jetzt wie toll es schmeckt und beim nächsten Mal wird auch auf die Optik geachtet.

========== REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v1.4

Titel: Toastbrot zum Selberbasteln
Kategorien: Brot
Menge: 1 Rezept

============================ VORTEIG ============================
200 Gramm Weizenmehl
4 Gramm Salz
3 Gramm Hefe
150 Gramm Wasser
Den Vorteig 2h bei Raumtemperatur stehen lassen,
-- dann in den Kühlschrank für mindestens
-- nochmal 16h

=========================== HAUPTTEIG ===========================
485 Gramm Weizenmehl
11 Gramm Salz
14 Gramm Zucker
60 Gramm Butter
30 Gramm Hefe
210 Gramm Milch

============================ QUELLE ============================
Bäcker Süpke
-- Erfasst *RK* 11.01.2009 von
-- Heidi Fleischer

Den Teig intensiv kneten. Dann nur 10 min ruhen lassen. Denn: Hier
ist alles anders als beim Baguette oder Ciabatta. Beim Toastbrot
möchte man eine feine Porung. Grobe Porung ist nicht erwünscht.
Deshalb muss der Teig schön warm sein (26-28°C) und er darf nicht
weich sein! Eine lange Teigruhe ist ebenso negativ. Nach der 4
Pieces oder der 10 Pieces Methode aufarbeiten. Dann in eine
gefettete Kastenform geben und garen lassen. Je nach Teigtemparatur
20-30 min. Schön vollgarig in den Ofen schieben. Anfangstemperatur
230°C. 30 min backen bei 200°C. Je nach Ofentyp. Man kann die
Kastenform mit einem Deckel zu machen, das ist gut, ansonsten mit
Dampf backen. 4 Pieces Methode: Toastbrot neigt schnell zu
Taillenbildung.

Um das zu verhindern und um die feine Porung zu fördern arbeitet
man Toastbrot nach der 4 Pieces oder 10 Pieces Methode auf. Bei der
4 Pieces Methode wird ein gleichmäßger langer Teigstrang geformt und
anschließend in 4 gleich große Teile geschnitten. Diese werden dann
quer in die Form gelegt.

10 Pieces Methode Bei dieser Methode werden je Form 10 Brötchen
geformt, schön rund geschliffen und in die From gelegt. (1 Teigling
a 60g)

Wichtig ist bei beiden Methoden das man eine Verhautung der
Teiglinge verhindert, sonst fällt das Brot beim schneiden in Stücke.
Am Besten die Teiglinge vor dem Einlegen noch mal in etwas Wasser
tunken. Also: Viel Spaß beim nachbacken!

=====


Sonntag, 11. Jänner 2009

Couscous mit Shrimps



Nach einem Krankenhausbesuch am Vormittag sollte es was Schnelles, Leichtes sein und da paßte das Rezept für Couscous mit Shrimps, irgendwann mal empfohlen von meinem Kind, ganz gut.
Mein Mann ist ja normal nicht so der Couscousfan aber die Shrimps sowie das scharfe Cajun haben das anscheinend ausgeglichen. Jedenfalls hats ihm sehr gut geschmeckt.

========== REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v1.4

Titel: Couscous mit Shrimps
Kategorien: Fisch
Menge: 1 Rezept

150 Gramm Couscous
1 Knoblauchzehe fein gehackt
1 klein. Glas Gemüsebrühe
1 Teel. Currypulver
250 Gramm Shrimps
1 Tomate
Je 1 roter, grüner und gelber Paprika
Olivenöl
1 TL Cajun ca.*

============================ QUELLE ============================
Die Walleczek Methode, Das Kochbuch
-- Erfasst *RK* 11.01.2009 von
-- Heidi Fleischer

Shrimps in etwas Olivenöl anrösten, beiseitestellen. Tomate in
Würfel schneiden, Paprika in Streifen. Knoblauch in ein wenig
Olivenöl andünsten, dann Curry und Tomatenwürfel dazugeben, umrühren,
mit 'Suppe aufgießen und zum Kochen bringen.

Couscous, Shrimps und Paprika unterrühren, mit Cajun würzen. Vom
Feuer nehmen und 7 Minuten zugedeckt ziehen lassen. Mit Salz und Pfeffer
abschmecken und servieren.

* Heidi

Cajun genommen, das machts leicht scharf.
Schmeckt sehr lecker und geht ganz schnell.

=====