Seiten

Mittwoch, 04. März 2009

Ravioli








Ein neues Küchenutensil mußte heute getestet werden. Das Risiko gleich für alle Ravioli zu machen war mir zu groß, ich wusste ja nicht ob das Gerät auch funktioniert, also kriegte der Großteil der Familie Kartoffelgulasch mit Rindfleisch und Wurst drin und für zwei hab ich Ravioli fabriziert. Den Teig hab ich nach dem Rezepte von Peppinella
gemacht und der Einfachheit halber, etwas Fleisch und Wurst aus dem Gulasch gefischt, im TM gehackt und in die Ravioli eingefüllt. Weil keine Zeit mehr blieb hab ich sie -nicht ganz zur Füllung passend- in Olivenöl mit Basilikumpesto serviert. Mir hats sehr gut geschmeckt, Sohn war von dem Innenleben nicht so begeistert.



========== REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v1.4

Titel: Ravioli
Kategorien: Nudeln
Menge: 1 Rezept

100 Gramm Weizenmehl
1 Ei
Salz
1 Schuss Olivenöl

============================= FÜLLE =============================
Etwas Fleisch aus dem Kartoffelgulasch gefischt im TM
-- ein wenig gehackt.

========================= FERTIGMACHEN =========================
Etwas Basilikumpesto (hausgemacht)
Parmesan
Olivenöl

============================ QUELLE ============================
nach Peppinellas Rezept für Ravioli
-- Erfasst *RK* 04.03.2009 von
-- Heidi Fleischer

Im Thermomix vermischen und bis Stufe 6 ausrollen. Füllen und in
Salzwasser kochen.Mit Pesto und Parmesan servieren.

=====

Kommentare:

  1. mit viel Fleischfülle, ach wie gut. Werd ich gleich nachkochen.

    AntwortenLöschen
  2. @Jutta
    Geschmeckt haben sie wirklich,aber wenn ich mir das viele Mehl anschau? an der Optik muss ich noch etwas arbeiten:-)
    @Robert
    Diese gekauften Dinger bestehen ja nur aus Teig. Grauslig!
    Ich hoffe sie schmecken euch...

    AntwortenLöschen