Seiten

Mittwoch, 30. Jänner 2008





Vor einigen Wochen hat mich ein Rezept, dass im österreichischen Fernsehen gekocht wurde zum Nachkochen gereizt. Nachdem ich keine Blutwurst im Haus hatte, hab ich zur Freude meines Sohnes, die Blutwurst durch eine Champignong-Duxelles ersetzt. Dazu gabs Kräuterrahm und Salat

========== REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v1.4

Titel: Kartoffeltascherl mit Kräuterrahm
Kategorien: Kartoffelgerich
Menge: 4 Personen

250 Gramm Champignons
50 Gramm Speck
2 Essl. Butter
1 Bund Petersilie
1 Zwiebel
3 Essl. Sahne

============================= TEIG =============================
500 Gramm Erdäpfel
125 Gramm Erdäpfelstärke
3 Essl. Grieß
Salz

========================== KRÄUTERRAHM ==========================
1/4 Ltr. Sahne
1/4 Ltr. Sauerrahm
3-4 Essl. Kräuter frisch oder TK, fein gehackt
Salz
Pfeffer
Etwas Zitronensaft
1 Prise Zucker

============================ QUELLE ============================
modifiziert nach
ORF frisch gekocht
[Andreas Wojta, Minoritenstüberl, Wien]
DO 17.1.2008 13.15 UHR
-- Erfasst *RK* 30.01.2008 von
-- Heidi Fleischer

Für den Teig Erdäpfel kochen, schälen und noch warm pressen.
Erdäpfelstärke, Grieß und Salz beimengen, zu einem Teig verkneten.
Zwiebel und Petersilie fein hacken, Speck kleinwürfelig schneiden.
Alles zusammen in heißer Butter anschwitzen, Sahne beifügen und
alles verkochen lassen bis die Masse trocken ist. Erkalten lassen.
Aus dem Erdäpfelteig eine Rolle formen, Scheiben davon schneiden.Ca.
einen KL Champignonfülle auf eine Scheibe setzen, mit einer zweiten
Scheibe abdecken. Ränder gut zusammendrücken. Die Laibchen in
heissem Öl goldbraun backen.

Für den Kräuterrahm alle Zutaten vermischen und im Isi Sahnewhip gut
aufschütteln. Mit Salat servieren.

=====

Dienstag, 29. Jänner 2008





Die Reste vom Orangen-Gugelhupf hab ich zu einem Dessert vearbeitet, dass ich auf Barbara´s Seite gefunden hab.
Nachdem auch kein Himbeergeist im haus war, hab ich Cognac mit etwas Himbeersirup und Zitronensaft vermischt und die Kuchenstücke damit getränkt.



========== REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v1.4

Titel: Kleine Himbeer-Biskuit-Leckerei
Kategorien: Süßspeise, Kalt, Biskuit, Himbeere
Menge: 4 Personen

Biskuitreste
2 Essl. Himbeergeist
1/2 Zitrone; den Saft
1/2 Becher Saure Sahne oder Schmand
1 Essl. Vanillezucker
0,2 Ltr. Sahne
150 Gramm Himbeeren

=========================== ALS DEKO ===========================
Ein paar Frische Himbeeren
Zitronenmelisse oder Pfefferminze oder Basilikum

============================ QUELLE ============================
eigenes Rezept
-- Erfasst *RK* 18.06.2007 von
-- Barbara Furthmüller

Die Hälfte des Zitronensafts unter den Himbeergeist mischen.

Saure Sahne oder Schmand, Zucker und die Hälfte des Zitronensafts
verrühren. Sahne steif schlagen. Beide Massen vorsichtig verrühren
und die Himbeeren unterheben.

Die Hälfte der Biskuitreste in Gefäße verteilen und die Hälfte des
Zitronen-Himbeergeists darüberträufeln. Mit der Hälfte der
Himbeercreme bedecken. Dann wieder eine Schicht Biskuit hineingeben,
die Tränke darüberträufeln und mit Himbeerencreme abdecken. Im
Kühlschrank etwas durchziehen lassen.

Vor dem Servieren mit Himbeeren und etwas Zitronenmelisse dekorieren.

=====

Paprikahenderl





So hin und wieder sollte sich der Inhalt der Gefriertruhe erneuern und deswegen hab ich 2 dort schlummernde Hühnchen heute zu Paprikahenderl verarbeitet.



========== REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v1.4

Titel: Paprikahenderl
Kategorien: Geflügelgericht
Menge: 4 Portionen

1 Hähnchen 1,30 kg
2 mittl. Zwiebeln
3 Essl. Olivenöl
2 Knoblauchzehen
2 Essl. Paprika edelsüss
Salz
250 Gramm Sauerrahm
150 Gramm Obers
1 Essl. Tomatenmark
Chilipulver
1/2 Ltr. Geflügelbrühe aus den Karkassen gekocht
2 Teel. Mehl (evtl.)

============================ QUELLE ============================
-- Erfasst *RK* 28.01.2008 von
-- Heidi Fleischer

Hähnchen in Brust, Flügerl und Keulen zerteilen. In heissem Olivenöl
scharf anbraten. Aus der Pfanne nehmen und im Bratfett die
kleingehackten Zwiebel goldbraun braten. Mit Paprika stauben,
Tomatenmark dazugeben und rasch mit Wasser oder Geflügelbrühe
ablöschen. Die Hühnerteile zurücklegen und ca. 30 Minuten zugedeckt
dünsten. Dann auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen und im
vorgeheizten Rohr kurz unter den Grill bis sie schön knusprig sind.
Inzwischen die Sauce mit dem Sauerrahm und dem Obers in dem etwas
Mehl versprudelt wurde binden. Nochmal kurz aufkochen. Das
Paprikahenderl mit Nockerl und Salat servieren.

=====


Montag, 28. Jänner 2008

Der Rest vom Sonntagskuchen


Gestern bin ich erstmals dazugekommen das neue Backbuch das ich mir zu Weihnachten geschenkt hab, durchzublättern. Viel Zeit ist nicht mehr geblieben dann, drum hab ich einen schnellen Orangen-Gugelhupf gebacken.
Ein sehr guter, saftiger Kuchen zu Kaffee oder Tee.

========== REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v1.4

Titel: Orangen-Gugelhupf
Kategorien: Mehlspeisen
Menge: 4 Personen

225 Gramm Weiche Butter
225 Gramm Zucker
4 Eier, getrennt
425 Gramm Mehl
3 Teel. Backpulver
1 Prise Salz
300 ml Frisch gepresster
Orangensaft
1 Essl. Orangenblütenwasser
1 Teel. Geriebene Orangenschale

============================= SIRUP =============================
200 ml Orangensaft
200 Gramm Kristallzucker

============================ QUELLE ============================
"Backen" unwiderstehliche Rezeptideen
-- Erfasst *RK* 28.01.2008 von
-- Heidi Fleischer

Eine 24-26 cm große Gugelhupfform einfetten.

Butter und Zucker in einer Schüssel schaumig schlagen. Nach und nach
das Eigelb zugeben und gut mit der Buttermischung verquirlen. Mehl,
Backpulver und Salz in eine Schüssel sieben. Nach und nach mit dem
Orangensaft zu der Butter-Ei-Masse geben und gut vermengen. Danach
das Orangenblütenwasser und die Orangenschale einrühren. Das Eiweiß
steif schlagen und unter die Mischung heben. Den fertigen Teig in
die vorbereitete Form geben und bei 180° im vorgeheizten Backofen 50-
55 Minuten backen, bis ein in die Mitte gestochener Metallspieß
teigfrei bleibt. Orangensaft und Zucker in einem Topf zum Kochen
bringen und 5 Minuten köcheln lassen, bis der Zucker aufgelöst ist.
Den Kuchen aus dem Ofen nehmen, 10 Minuten in der Form abkühlen
lassen, die Oberfläche einstechen und mit der Hälfte des Sirups
bestreichen. Dann den Kuchen erneut 10 Minuten abkühlen lassen, auf
einen Rost stürzen und mit dem restlichen Sirup bestreichen. Warm
oder kalt servieren

=====

Donnerstag, 24. Jänner 2008

Mittwoch, 23. Jänner 2008


das tolle Brot von Chili und Chiabatta wäre absolut nicht nötig gewesen. Das Brot IM Eintopf hätte völlig genügt. Trotzdem war das Brot ein absolutes Erlebnis. Nicht nur optisch, auch geschmacklich ein echtes Highlight. Relativ einfach zu machen, schön feinporig, aussen knusprig, innen weich. Genau wie ich Brot mag.


========== REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v1.4

Titel: Pan de Hojaldre - Pane sfogliato (mit Original)
Kategorien: Backen, Brot, Spanien
Menge: 1 Brot

============================ VORTEIG ============================
50 Gramm Weizenmehl 00
30 Gramm Wasser
2 Gramm Frischhefe

============================= TEIG =============================
250 Gramm Weizenmehl 00
125 Gramm Wasser
10 Gramm Frischhefe
1/2 Essl. Öl; für den Teig (Olivenöl; traditionell wurde
-- ursprünglich Schmalz verwendet)
5 Gramm Salz
30 Gramm Öl; zum Bestreichen in 2 Portionen

============================ QUELLE ============================
nach
Sorelle Simili
Sfida al matterello
-- Erfasst *RK* 11.01.2008 von
-- Petra Holzapfel

Rezept evtl. verdoppeln!

Die Zutaten für den Vorteig verkneten und abgedeckt bis zum
doppelten Volumen aufgehen lassen.

Die restlichen Zutaten mit dem Vorteig zu einem Teig verkneten
(nicht zu sehr bearbeiten, kann auch mit dem Brotbackautomaten
gemacht werden).

Aus dem Teig eine Rolle von 20 cm Länge formen und auf der
Arbeitsfläche abgedeckt 15-20 Minuten ruhen lassen.

Nun den Teig mit einer Nudelrolle auf bemehlter Arbeitsfläche auf
20x50 cm ausrollen. 15 g Öl darauf verteilen, dabei die Ränder frei
lassen. Die beiden Seiten nach innen schlagen, so dass sie sich in
der Mitte treffen, dann zusammenklappen, so dass 4 Lagen enstehen
(doppelte Tour). Die Ränder gut zusammendrücken.

Arbeitsplatte und Teig erneut mit Mehl bestäuben. Den Teig nun auf
60x40 cm ausrollen (dabei tritt wahrscheinlich etwas Öl aus, das ist
nicht schlimm). Das restliche Öl auf dem Teig verteilen. Den Teig
von der kurzen Seite her nicht zu straff aufrollen. Mit der
Nahtseite nach unten auf ein mit Backpapier belegtes Backblech
setzen.

In die Rolle zwei tiefe Einschnitte machen, die in der Mitte etwa 3
cm voneinander entfernt sind. Die Rolle mit etwas Öl bepinseln und
abgedeckt 45-50 Minuten gehen lassen (evtl. bis 2 Stunden).

Den Backofen auf 200°C vorheizen. Das Brot30-35 Minuten backen.

Vor dem Verzehr auskühlen lassen.

=====
Aus Polettos Kochschule hab ich den tollen Eintopf, leicht modifiziert nachgemacht. Ich hab normalen Sellerie genommen und zusätzlich Weisskohl. Dosentomaten hab ich durch Pizzatomaten aus der Dose ersetzt. Das Brot getoastet und mit Olivenöl das ich mit Knoblauch gewürzt habe, bestrichen. Ein tolles Essen für einen kalten Wintertag.



========== REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v1.4

Titel: Ribollita mit Salsiccia (Toskanischer Broteintopf mit ...
Kategorien: Eintopf, Hülse, Backofen, Toskana
Menge: 4 Portionen

100 Gramm Getrocknete weiße Bohnen
1 Zehe Knoblauch
2 Schalotten
1 Zweig Rosmarin
1 Ltr. Geflügelbrühe
Salz
Pfeffer aus der Mühle
2 Möhren
1 Staudensellerie
2 Kartoffeln
1 klein. Wirsing
4 Geschälte Tomaten (aus der Dose)
2 Zweige Thymian
5 Essl. Gutes Olivenöl
200 Gramm Salsiccia
4-8 Scheiben Bauernbrot
Frisch geriebener Parmesan

============================ QUELLE ============================
NDR: Polettos Kochschule vom 13.01.2008
Folge 10: Ribollita mit Fernsehproduzent und Talkmaster
Hubertus Meyer-Burckhardt
Rezept: Cornelia Poletto
-- Erfasst *RK* 14.01.2008 von
-- Gerda

Bohnen über Nacht in kaltem Wasser einweichen.

Am nächsten Tag die Schalotten und den Knoblauch schälen und würfeln
und in zwei Esslöffeln Olivenöl glasig anschwitzen. Die Bohnen
abgießen und dazugeben. Mit der Hälfte der Geflügelbrühe auffüllen
und mit dem Rosmarinzweig weich garen.

Wirsing waschen, die dicken Blattrippen entfernen, Blätter in
mundgerechte Stücke schneiden. Salsiccia aus der Pelle drücken.
Möhren, Sellerie und Kartoffeln schälen beziehungsweise putzen und
würfeln. Gemüse, Salsiccia und Thymianzweige in drei Esslöffeln
Olivenöl andünsten, kräftig würzen und die restliche Brühe angießen.
Zugedeckt circa 20 Minuten auf mittlerer Temperatur köcheln lassen.
Die Hälfte der Bohnen zu dem Gemüse geben, die andere Hälfte mit dem
Fond pürieren.

Den Backofen auf 220 Grad (Ober- und Unterhitze) vorheizen.

Brot in Olivenöl in der Pfanne goldbraun und knusprig braten, auf
Küchenpapier abtropfen lassen. In eine ofenfeste Form oder mehrere
kleine ofenfeste Formen nacheinander die Hälfte von Brot,
Bohnenpüree und Gemüse-Wurst-Mischung schichten. Vorgang wiederholen.
Mit Parmesankäse bestreuen und auf der mittleren Schiene circa zehn
Minuten goldbraun überbacken.

Bei Tisch großzügig mit Olivenöl beträufeln.

: O-Titel : Ribollita mit Salsiccia (Toskanischer Broteintopf mit
: > Wurst)

=====
nach dem heutigen, doch sehr aufwendigen Essen, gabs einen schnellen Kuchen als Dessert.
Saftig, gut, nicht zu süss.



========== REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v1.4

Titel: Topfen-Nuss-Kuchen
Kategorien: Mehlspeisen
Menge: 1 Rezept

150 Gramm Margarine
250 Gramm Staubzucker
1 Prise Salz
5 Eier
250 Gramm Topfen (20 %)
200 Gramm Nougatmasse
200 Gramm Gehackte Haselnüsse
200 Gramm Mehl
1 Pack. Backpulver
Fett und Brösel für die Form
Staubzucker

============================ QUELLE ============================
Kronenzeitung
-- Erfasst *RK* 22.01.2008 von
-- Heidi Fleischer

Margarine, Staubzucker und Salz schaumig rühren, Eier nach und nach
einrühren. Topfen, Nougat (zerlassen) und Haselnüsse dazugeben. Mehl
mit Backpulver versieben und unterrühren. Teig in eine ausgefettete
und ausgebröselte ßund-form (22 cm 0) oder in eine Gugelhupfform
füllen und im vorgeheizten Backrohr bei 175 Grad ca. 60 bis 70
Minuten backen. Den abgekühlten Kuchen mit Staubzucker bestreuen.

=====

Dienstag, 22. Jänner 2008




Ein Freund erzählte nach einem Indienbesuch begeistert von Tibetischen Momos. Also hab ich ein wenig gegoogelt und mir aus ein paar verschiedenen Rezepten eines "gebastelt". Mit Vogerlsalat serviert und mit leicht gebräunter, mit Garam Marsala gewürzter Butter serviert.
Haben uns sehr gut geschmeckt.
Original wird der Teig ohne Eier zubereitet und zwar aus

600 gr. Mehl
1 Teelöffel Salz
200 ml lauwarmem Wasser,

aber das wird erst beim nächsten Mal probiert. Nur der Ordnung halber und falls es jemand "original" versuchen möchte :-)

========== REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v1.4

Titel: Tibetische Momos (Teigtaschen)
Kategorien: Tibetische Reze
Menge: 6 Portionen

=========================== MOMOTEIG ===========================
300 Gramm Mehl
3 Eier
1 Dotter
3 Essl. Öl
1 Teel. Salz
2 Essl. Milch
Butter zum Übergiessen mit Garam Marsala gewürzt

===================== HACKFLEISCHFÜLLUNG 1 =====================
1/2 Bund Frühlingszwiebeln
1 Zwiebel
3 Knoblauchzehe
350 Gramm Hackfleisch
Salz
Pfeffer
1/2 Teel. Garam Masala (Sternanis, schwarzer Pfeffer
-- Sechuanpfeffer, Koriander, Kardamom und Zimt)

============================ QUELLE ============================
-- Erfasst *RK* 22.01.2008 von
-- Heidi Fleischer

Zwiebel und Knoblauch fein hacken. Mit dem Hackfleisch vermengen,
Gewürze beifügen und kleine Laibchen oder Kugeln daraus formen.

Teig kneten,ca. 1-2 Std. rasten lassen, mit der Nudelmaschine bis
zur Stufe 4 ausrollen. Eine Teigbahn ausrollen Fülle in einem
Abstand von ca. 10 cm in die Mitte der Teigbahn legen. Mit etwas
Wasser oder Eiklar bepinseln, eine zweite Teigbahn darüberlegen, die
Ränder andrücken und mit einem Teigrad ausschneiden. Auf ein mit
Griess bestreutes Blech legen bis alle fertig sind. In Hühnersuppe
(oder Salzwasser) ca. 7 Minuten leicht kochen lassen. Mit
zerlassener Butte die mit Garam Marsala gewürzt wird übergiessen.

=====

Montag, 21. Jänner 2008

Marillenknödel



weils gestern so "fleischig" war, heute mal wieder was Süsses. Es gab nicht besonders gut aussehende, dafür aber umso aromatisch schmeckende Marillen (Aprikosen) beim Obsthändler. Denen konnte ich natürlich nicht widerstehen und so gabs Schwammerlsuppe und Marillenknödel. Die Marillen entkerne ich und ersetze den Kern durch ein Stück Würfelzucker.

Das Rezept für den Teig stammt von einem Mitglied unserer Quiltgruppe und ist wirklich empfehlenswert. Er lässt sich wunderbar bearbeiten, reisst nicht und schmeckt ganz toll.


========== REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v1.4

Titel: Topfenteig für Obstknödel
Kategorien: Mehlspeisen
Menge: 4 Portionen

300 Gramm Topfen
210 Gramm Mehl
Salz
1 Ei
1 Dotter
50 Gramm Öl

============================ QUELLE ============================
Kochbuch der Quiltgruppe Kremstal
-- Erfasst *RK* 21.01.2008 von
-- Heidi Fleischer

Topfen, Mehl, Salz, Ei und Dotter sowie das Öl mit dem Mixer zu
einem Teig verarbeiten. Mit Obst (Erdbeeren, Marillen,Zwetschken,
ect.) füllen und ca. 10-15 Minuten leicht kochen lassen. Sofort in
Brösel- Zimt Mischung wälzen.

TIP:

Lecker auch die Variante anstatt der Brösel, geriebenen Graumohn,
geriebene- Nüsse oder geriebene Kürbiskerne verwenden.

=====



=====

Im Winter isst man ja sehr gerne deftigere Gerichte und da gestern die Familie mal wieder auf 7 Personen angewachsen ist gabs Schweinsbraten mit Knödeln und Speckkrautsalat. Fotografieren hab ich vergessen, wird beim nächsten Mal nachgeholt.

========== REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v1.4

Titel: Speckkrautsalat
Kategorien: Beilagen
Menge: 1 Rezept

1 Krautkopf
Salz
1/8 Ltr. Essig; ca.
1-2 Essl. Kümmel
150 Gramm Speck

============================ QUELLE ============================
-- Erfasst *RK* 21.01.2008 von
-- Heidi Fleischer

Kraut feinnudelig schneiden. Salzwasser mit Essig zum Kochen bringen,
das Kraut dazugeben und zugedeckt kochen bis es bißfest ist. Die
Kochzeit ist verschieden je nach Jahreszeit und Krautsorte. Sie kann
zwischen 5 Minuten (bei Frühkraut dass sehr weich ist) und 45
Minuten liegen. Einfach zwischendurch mal probieren. Den Speck
kleinwürfelig schneiden und knusprig braten. Das fertige Kraut in
eine Schüssel geben und mit den noch heissen Speckwürfeln
"abbrennen".

=====
Von den Semmelknödel mach ich immer gleich eine grössere Menge. Sollte was übrigbleiben, sie lassen sich wunderbar einfrieren oder am nächsten Tag geröstet mit Ei und Salat servieren.


========== REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v1.4

Titel: Semmelknödel
Kategorien: Beilagen
Menge: 1 Rezept

5 Eier
1 1/4 Ltr. Milch
100 Gramm Mehl griffig
1 kg Knödelbrot
Salz

============================ QUELLE ============================
Dali
-- Erfasst *RK* 21.01.2008 von
-- Heidi Fleischer

Knödelbrot mit sehr heißer Milch übergiessen, vermischen und
auskühlen lassen. Eier mit Salz versprudeln über die Knödelmasse
giessen. Mehl untermengen, ca. 15 grosse Knödel daraus formen und
in Salzwasser 15 Minuten kochen lassen.

=====


========== REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v1.4

Titel: Speckkrautsalat
Kategorien: Beilagen
Menge: 1 Rezept

1 Krautkopf
Salz
1/8 Ltr. Essig; ca.
1-2 Essl. Kümmel
150 Gramm Speck

============================ QUELLE ============================
-- Erfasst *RK* 21.01.2008 von
-- Heidi Fleischer

Kraut feinnudelig schneiden. Salzwasser mit Essig zum Kochen bringen,
das Kraut dazugeben und zugedeckt kochen bis es bißfest ist. Die
Kochzeit ist verschieden je nach Jahreszeit und Krautsorte. Sie kann
zwischen 5 Minuten (bei Frühkraut dass sehr weich ist) und 45
Minuten liegen. Einfach zwischendurch mal probieren. Den Speck
kleinwürfelig schneiden und knusprig braten. Das fertige Kraut in
eine Schüssel geben und mit den noch heissen Speckwürfeln
"abbrennen".

=====

Montag, 14. Jänner 2008

Heute gabs Selchfleisch mit Specklinsen und Semmelknödel und als Dessert

========== REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v1.4

Titel: POWIDL-TOPFEN-MOHN-TARTE
Kategorien: Mehlspeisen
Menge: 1 Rezept

1 Pack. Fertiger Mürbteig
3 Eier
70 Gramm Mehl glatt
180 Gramm Butter weich
170 Gramm Staubzucker
500 Gramm Topfen 20 %
1 Prise Salz
1 Pack. Vanillezucker
Gerieben von 1 Zitrone
30 Gramm Mohn gemahlen
150 Gramm Powidl, glatt gerührt
Kronenzeitung

============================ QUELLE ============================
-- Erfasst *RK* 14.01.2008 von
-- Heidi Fleischer

Tarteform mit etwas Butter ausstreichen. Mürbteig größer als die
Tarteform rund ausstechen, in die Form legen, andrücken, mit Gabel
am Tarte-boden einstechen. Backpapier auf Mürbteig legen, mit
Reis bestreuen. Im vorgeheizten Rohr bei 160° C ca. 17 Minuten
leicht goldgelb backen. Backpapier und Reis entfernen. Für die
Fülle 170 g Butter, Staubzucker, Salz und Vanillezucker
schaumigschlagen, dann Eier, Mehl, Topfen und Zitronenschale
zugeben, alles glatt rühren, ca. 1/4 der Masse in eine Schüssel
geben, mit Mohn vermischen, den Rest der Topfenmasse auf Mürbteig
verteilen. Topfenmohn masse und Powidl mit Löffel abwechselnd auf
Topfenmasse geben und bei 160° C ca. 40 Minuten backen. (für 1
Tarteform mit 20 cm Durchmesse

=====

die Tarte haben wir noch lauwarm gegessen. Sie hat sehr gut geschmeckt. Den Powidl hab ich mit etwas Rum verrührt.


ISI Cream Whip


von meiner Freundin hab ich einen Isi Cream Whip bekommen. Natürlich musste er sofort getestet werden. Was grade greifbar war hab ich zu einem wunderbar leichten cremigen Süppchen verarbeitet. Geht ruck-zuck und da alles wirklich nur ganz kurz gekocht wird, bleiben die Vitamine weitgehend erhalten.

========== REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v1.4

Titel: Gemüseschaumsüppchen exotisch
Kategorien: Suppen
Menge: 1 Rezept

2 Karotten
1 Stück Sellerie
1 Kartoffel
1 Zwiebel
2 Essl. Kokosflocken
1 Essl. Rote Currypaste
450 ml Gemüsesuppe
350 ml Sahne

============================ QUELLE ============================
Eigenkreation
-- Erfasst *RK* 14.01.2008 von
-- Heidi Fleischer

Gemüse kleinschneiden mit Kokosflocken in Gemüsebrühe ca. 15 Min.
köcheln lassen. Dann mit dem Mixstab zerkleinern und anschliessend
passieren. Mit Currypaste würzen, Sahne beifügen und nochmal kurz
erhitzen. Anschliessend in den Isi Cream Whip geben und mit 2
Patronen aufschütteln.

=====

und als Dessert


========== REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v1.4

Titel: STEIRISCHES APFEL-TIRAMISU
Kategorien: Dessert
Menge: 6 Portionen

250 Gramm QimiQ
250 Gramm Apfelmus
80 Gramm Kristallzucker
1/2 Teel. Zimt
1 Teel. Zitronensaft
250 Gramm Obers, geschlagen
30-40 Biskotten
125 ml Milch
1/2 Teel. Zimt
Quimiq Kochbuch

============================ QUELLE ============================
-- Erfasst *RK* 13.01.2008 von
-- Heidi Fleischer

1. QimiQ glatt rühren.

2. Apfelmus, Zucker, Zitronensaft und Zimt beigeben und vermischen.

3. Das geschlagene Obers unterheben.

4. Biskotten mit Milch-Zimt-Mischung benetzen und mit der Apfelcreme
schichtweise in eine Schüssel geben. Mit Apfelcreme abschließen und
2-3 Stunden kalt stellen. Nach Belieben mit Zimt bestreuen.

=====

Zur Jahreszeit passend

gabs mal wieder was Deftiges



========== REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v1.4

Titel: Speckknödel Mühlviertler Art
Kategorien: Fleischgerichte
Menge: 1 Rezept

750 Gramm Kartoffeln
Salz
Wasser
125 Gramm Mehl
1 Ei
250 Gramm Schinkenspeck
1 Bund Petersilie
Schwarzer Pfeffer
Paprika rosenscharf
Mehl zum Formen
Butter oder Margarine zum Einfetten

=========================== AUSSERDEM ===========================
2 Eier
1/4 1 Sahne
Salz
Paprika rosenscharf
Menü Kochbuch

============================ QUELLE ============================
-- Erfasst *RK* 14.01.2008 von
-- Heidi Fleischer

Das Mühlviertel ist eine Landschaft in Oberöster-reich zwischen
Donau und dem Böhmerwald. Seinen Namen hat es von der Großen und der
Kleinen Mühl, die diese Landschaft durchfließen und beide in die
Donau münden. In diesem Gebiet sind die Speckknödel eine beliebte
Spezialitat. So werden sie zubereitet:

Kartoffeln unter fließendem Wasser waschen. In einem Topf mit
gesalzenem Wasser bedeckt 30 Minuten kochen. Wasser abgießen.
Kartoffeln mit kaltem Wasser abschrecken, schälen und abkühlen
lassen. Durch eine Kartoffelpresse oder ein Sieb in eine Schüssel
passieren. Mehl und Ei untermischen. Salzen. Schinkenspeck in 1/2 cm
große Würfel schneiden. Petersilie abspülen, trockentupfen und fein
hacken. In einer Schüssel mit dem Schinkenspeck misohen. Mit Pfeffer
und Paprika würzen. Aus dem Kartoffeltcig mit bemehlten Händen Klöße
formen (Durchmesser etwa 5 cm). In jeden Kloß ein Loch drücken und
einen Eßlöffel Speck reingeben. Eine grosse feuerfeste Form mit
Butter oder Margarine einfetten. Speckknödel reingeben. In den
vorgeheizten Ofen auf die mittlere Schiene stellen. Backzeit: 20
Minuten. Elektroherd: 200 Grad. Gasherd: Stufe 4

Eier mit Sahne und Gewürzen in einer Schüssel verrühren. Über die
Klöße geben. Noch mal bei gleicher Temperatur 20 Minuten in den Ofen
stellen. Rausnehmen und sofort servieren.

Vorbereitung: 25 Minuten,

Zubereitung: 70 Minuten.

KaInrien pro Person: Etwa 710/2970 Joule. Beilage:

Kopfsalat mit Roquefort-Pressing oder Gurkensalat.


=====
und jetzt gibts auch schon eine Tür .... mit winzigen - handgefertigten- Beschlägen






und jetzt gibts auch schon eine Tür .... mit winzigen - handgefertigten- Beschlägen

Krippen








Mein Mann hat das Krippenbauen entdeckt. Eigentlich wollte ich von Anfang an mitfotografieren. Aber wie es halt immer so ist, ganz ist mir das nicht gelungen. So mittendrin hab ich jetzt Bilder gemacht

Montag, 07. Jänner 2008

Heute mittag wurden die eingefrorenen Reste (Hühnerfilet, Schweinefilet, Zwiebel, Knoblauche, alle möglichen Gemüsesorten) vom Silvesterschmaus in einer grosse Pfanne geröstet, mit frischem Ingwer und Koriander gewürzt, etwas Sojasauce dazu mit Chili geschärft und mit Nudeln serviert. Hat total gut geschmeckt, aber immer noch viel zuviel. Und weil der Mensch auch was Süsses braucht gabs als Dessert Apfelstrudel.


========== REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v1.4

Titel: Apfelstrudel
Kategorien: Grundrezept, Strudel, Teig
Menge: 6 Portionen

==================== STRUDELTEIG (SCHUHBECK) ====================
350 Gramm Mehl (am besten doppel-
-- griffiges wie z.B. Wiener
-- Griessler)
1 Prise Salz
100 ml Wasser, lauwarm
1 Essl. Öl
1 Essl. Butter, flüssig

============================= FÜLLE =============================
8 groß. Säuerliche, feste Äpfel; ca.
1/4 Ltr. Sauerrahm
Zimt
Zucker
1 Handvoll Nüsse oder Mandeln gerieben
1 Guter Schuss Zitronensaft
1 Handvoll Semmelbrösel

============================ QUELLE ============================
Strudelteig nach Schuhbeck, erfasst von Petra Holzapfel
Fülle Heidi Fleischer

Mehl, Salz, Oel und lauwarmes Wasser mischen und mit den Knethaken
des Handruehrers oder in der Kuechenmaschine in etwa 10 Minuten zu
einem glatten elastischen Teig verarbeiten. Den Teig zu einer Kugel
formen und mit Butter bestreichen.

Mit einem scharfen Messer oben ein Kreuz in den Teig schneiden und
in Folie verpackt bei Zimmertemperatur 2 Stunden ruhen lassen. Ein
Tischtuch gleichmaessig mit Mehl einstaeuben. Den Strudelteig so
duenn wie moeglich darauf ausrollen. Mit den flachen Haenden unter
die Teigplatte gehen und den Teig gleichmaessig ueber den
Handruecken immer duenner ausziehen. Der Teig ist richtig, wenn das
Muster der Tischdecke gut zu sehen ist - oder wenn man die Zeitung
dadurch lesen koennte.

Die Äpfel schälen, in dünne Stücke schneiden, mit Zucker, Zimt,
Zitronensaft, Nüssen und Sauerrahm vermischen, auf das erste Drittel
des Strudelteiges Brösel aufstreuen, Fülle auftragen, von der Seite
her einschlagen und dann aufrollen, indem man die Tischdecke an der
gefuellten Teigseite soweit anhebt, dass sich der Strudel ganz von
selbst aufrollt.

Bei 200° Heissluft ca. 20 Minuten backen. Anmerkung Heidi :

Aus dem Teig mindestens 2 Stück Strudel machen.

=====

Samstag, 05. Jänner 2008


an einem der Weihnachtstage hab ich die Nougat Schichtspeise von Petra gemacht
Wird sicher wiederholt weil sie allen toll geschmeckt hat.

========== REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v1.4

Titel: Nougat-Schichtspeise
Kategorien: Dessert
Menge: 4 Personen

250 Gramm Tiefgefrorene Himbeeren
250 Gramm Mascarpone
4 Essl. Nuss-Nougat-Creme
250 Gramm Quark
75 Gramm Creme fraiche
1 Pack. Vanillinzucker
2 Essl. Zucker
5 Essl. Milch
1 Essl. Zitronensaft
4 Essl. Himbeersirup
4 Löffelbiskuits

============================ QUELLE ============================
-- Erfasst *RK* 16.12.2007 von
-- celliynne

Himbeeren nach Auftauanweisung auftauen und gut abtropfen lassen.
Für die dunkle Creme 125 g Mascarpone mit Creme fraiche und 4 Eßl.
Nuss-Nougat-Creme verrühren. Für die helle Creme die restlichen 125
g Mascarpone mit dem Quark, dem Vanillinzucker, dem Zucker und der
Milch verrühren. Den Zitronensaft und den Himbeersirup vermischen.

In vier hohe Gefäße, Gläser sind besonders wirkungsvoll, je ein
zerbröseltes Löffelbiskuit geben und das Löffelbiskuit mit dem
Himbeer-Zitronensaft beträufeln. Die dunkle Creme in die Gläser
einschichten und mit den Himbeeren belegen. Auf die Himbeeren die
helle Creme schichten.

Serviervorschlag

Zur Dekoration der Nuss-Nugat-Schichtspeise, je Glas, eine Himbeere
mit einem Zitronenmelisseblatt leicht in die helle Creme drücken und
das Ganze mit etwas Nuss-Nougat-Creme betropfen.

Tipp:

Im Glas angerichtet lassen sich die einzelnen Schichten besonders
gut erkennen und die Nachspeise ist auch auf einem Buffett besonders
wirkungsvoll.

Tipp für Figurbewusste:

Wer es lieber mit ein paar weniger Kalorien mag, kann einen Teil der
Mascapone durch Quark oder Frischkäse ersetzen.

Anmerkung Heidi:

nur die Hälfte Quark genommen und den 2.Hälft durch Joghurt ersetzt.
Milch weggelassen.

Anmerkung pk: statt Quark Joghurt genommen und die Milch weggelassen,
keinen Himbeersirup verwendet, sondern den aufgefangenen Saft der
Himbeeren, reicht vollkommen, sehr einfach zu machen und total
lecker!!!

=====






traditionell gehen wir seit Jahren am Samstag mittag in eine kleine Pizzeria essen. Grosse Enttäuschung als wir letzte Woche dort waren, hat uns der Wirt mitgeteilt, er sperrt zu.
Und was nun ????
na was wohl, die Pizza wird selbstgemacht...................oder fast :-)))
Weil in der Gefriertruhe noch ein paar "Tante Fanny´s Pizzateige" rumgedümpelt sind, hab ich die gleich mal genommen. Nicht wie sonst, aufgetaut und belegt, sondern sie zusammengeknetet und gehen lassen. Dann wieder in Form gezogen und belegt.
Gebacken hab ich sie heute nicht mit Heissluft, sonder mit Ober- Unterhitze und das war unvergleichlich besser. Der Teig war knusprig und trotzdem saftig nicht ausgetrocknet wie sonst. Beim Vorheizen hab ich Dampf zugeschaltet, das könnte man auch indem man ein Schüsserl mit heissem Wasser ins Rohr stellt und dann wieder rausnimmt.

Leider hab ich erst, als sie fast vernichtet war, ans fotografieren gedacht. Beim nächsten Mal gibts Bilder von der ganzen Pizza.




========== REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v1.4

Titel: Pizza
Kategorien: Pizza
Menge: 1 Rezept

1 Pack. Tante Fanny´s Fertigpizzateig
4 Blätter Schinken
8 Blätter Salami
1 klein. Handvoll grüne Paprika
1 Handvoll Champignons
1 klein. Zwiebel
1 groß. Knoblauchzehe
Olivenöl
2 Scharfe Pfefferoni frisch oder aus dem Glas
1 groß. Handvoll Pizzakäse gerieben
3-4 Essl. Tomaten aus der Dose
Knoblauchgranulat
Salz
Oregano
Basilikum

============================ QUELLE ============================
-- Erfasst *RK* 05.01.2008 von
-- Heidi Fleischer

Teig zu einer Kugel kneten und ca. 1/2 Std. gehen lassen. Dann
ausziehen. Tomaten zermatschen mit Knoblauchgranulat, Basilikum und
genügend Salz mischen. Auf die Pizza streichen. Olivenöl salzen mit
Knoblauchgranulat mischen und zur Seite stellen. Schinken zerreisen,
Paprika und Champignons schneiden. Zwiebel in Streifen schneiden.
Knoblauch zerzkleinern und mit Öl mischen. Den Teig mit Tomaten
bestreichen, den Käse (genügend) drauf verteilen, mit Schinken,
Champignons, Zwiebel, Paprika und Salami belegen. Die Pfefferoni
darüberstreuen. Evtl. noch etwas Käse darüber verteilen (muss aber
nicht sein, wird sehr üppig dadurch) Mit Oregano bestreuen. Das
Backrohr mit Dampf auf 230° vorheizen, dann auf Ober- Unterhitze
umschalten und die Pizza im oberen Drittel einschieben. Ca. 10-12
Minuten bis sie goldbraun ist backen. Nach dem Herausnehmen die
Ränder mit Knoblauchöl bestreichen.

=====

Mittwoch, 02. Jänner 2008

Silvester



stand diesmal unter "spanischen Sternen". Ich hab mich nach langem hin- und her entschlossen Tapas zu machen. Es war alles wunderbar vorzubereiten und hat allen geschmeckt.

Es gab

Ciabatta con tomate

Brot getoastet mit Tomatenscheiben, Mozarella und Olivenöl!

PIKANTE KÄSECREME

HÜHNCHEN MIT CURRY GEWÜRZT AUF SPIESS

MARINIERTES FEIN GEWÜRZTES SCHWEINEFILET

ALBONDIGÁ

kleine Rinderfleischlaibchen

SÜSSSAURE ZWIEBELN IN HONIG UND BALSAMICO EINGELEGT

LA CREMA DE RELLENAS

Fein gewürzter Aufstrich aus Auberginen

DATIL CON BACON

Datteln, gefüllt mit Mandeln in Speck gewickelt

TORTILLAS

Kartoffeln gebraten mit Tomaten, Prosciutto und Eiern

MITTERNACHTSSUPPE

========== REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v1.4

Titel:
Ciabatta con tomate
Kategorien: Snack
Menge: 4 Portionen

4 Fleischtomaten
2 Knoblauchzehe, fein gehackt
1 Lauchzwiebel, in Ringe geschnitten
1 Teel. Frischer Oregano, fein gehackt

2 Teel. Frisches Basilikum, fein gehackt
1 Essl. Olivenöl
Salz, Pfeffer
4 Scheiben Ciabatta-Brot
200 Gramm Mozzarella

============================ QUELLE ============================
-- Erfasst *RK* 05.07.2007 von

-- Heidi Fleischer

QimiQ glatt rühren. Knoblauch kleinwürfelig schneiden, Lauch

ebenfalls und mit den übrigen Zutaten zum QimiQ geben, alles gut
vermischen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Das Brot goldbraun toasten
und die Masse auf die getoasteten Brotscheiben streichen. Mit in
Scheiben geschnittenen Tomaten belegen, darüber die

Mozzarellascheiben. Für ca. 10 Minuten ins Backrohr das man auf 200
° vorgeheizt hat. Erfasst *RK* 23.11.2007 von Heidi Fleischer

=====

========== REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v1.4

Titel: Almogrote - Pikante Käsecreme
Kategorien: Spanien, Tapas
Menge: 1 Rezept


1 Tomate, gepellt und geviertelt
6 Knoblauchzehen, gepresst
200 Gramm Geriebener Ziegenkäse
1 Essl. Rosenpaprika
1 Prise Chilipulver
Salz nach Geschmack

1/4 Ltr. Olivenöl

============================ QUELLE ============================
Internet: http://www.tapas.de

Alles wird zusammen im Mixer püriert, geht schnell und schmeckt
hervorragend. Das Rezept stammt aus La Gomera. Almogrote wird mit
frischem Bauernbrot als Tapa gereicht.


Besonders gut schmeckt Almogrote, wenn man es über Nacht durchziehen
lässt.

=====

besonders gut waren die süssauren Zwiebeln in Honig und Balsamico


========== REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v1.4

Titel: Süsssaure Zwiebeln
Kategorien: Spanien, Tapas
Menge: 1 Rezept

500 Gramm Kleine Zwiebeln, z.B. Schalotten
50 ml Weiss- oder Rotwein
300 ml Wasser
3 Essl. Gutes Olivenöl
1 Lorbeerblatt
2 Stangen Glattblättrige Petersilie
50 Gramm Rosinen
2-3 Essl. Honig
Salz
Frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
1 Teel. Balsamico-Essig

============================ QUELLE ============================
Internet: http://www.tapas.de

Zwiebeln schälen und mit Wein, Wasser, Olivenöl, Lorbeer, Petersilie,
Rosinen und Honig in einem Topf geben. Das Ganze aufkochen, mit Salz
und Pfeffer würzen und bei schwacher Hitze etwa 30 Minuten köcheln
lassen. Im Topf auskühlen lassen und mit dem Balsamico-Essig
beträufeln. Schmeckt sehr gut zu Fleisch und Gegrillten.

=====

die Datteln, gefüllt mit Mandeln, in Speck gewickelt, nachher wunderbar saftig gebraten

hier warten sie noch ........

========== REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v1.4

Titel: Datteln im Speckmantel
Kategorien: Snacks
Menge: 1 Rezept

Datteln
Dünner würziger Schinken oder Speckscheiben
Mandeln
Zahnstocher

============================ QUELLE ============================
-- Erfasst *RK* 30.12.2007 von
-- Heidi Fleischer

Datteln entkernen. Statt dem Kern eine Mandel in die Dattel stecken.
Mit Speckscheiben einwickeln. Von allen Seiten kross anbraten und
warm servieren.

=====