Seiten

Samstag, 13. September 2008

Conchiglie mit Huhn-Pesto-Fuellung und karamellisiertem Lauch




Zum Lauch-Event hab ich ein Gericht mit Hühnerfleisch in "Conchiglie" ausgewählt. Diese Nudel-Schiffchen hab ich leider hier nirgends finden können. So hab ich mit meinem Co- Küchenchef selbst was gebastelt. Nudelteig zubereitet (geht ja schnell), den Teig in kleine Schüsselchen die etwas mit Mehl bestaubt wurden, gedrückt



und trocknen gelassen.



Ziemlich euphorisch hab ich sie heute in Salzwasser zum Kochen gelegt.... Die Euphorie hat aber nur so lange angehalten, bis ich gemerkt hab, dass einige der schönen Stücke zerbrochen bzw. zerfallen sind.



Keine Ahnung wieso ich hab sie mit größtem Respekt behandelt. Aber sie liessen sich wieder irgendwie zusammenpuzzeln und dem Geschmackt tat es sowieso keinen Abbruch.

Der war hervorragend, die Süße des karamelisierten Lauchs



mit dem feinen Hühnergeschmack (die verwendeten eingelegten Paprika waren leicht scharf) und dem salzigen, gerösteten Speck, hat toll harmoniert.
Die Schüsselchen hätten für 4 Personen reichen sollen, es wurden aber -wie so oft bei uns - 7 Esser draus also hab ich noch ein paar Nudeln aus dem gleichen Teig dazugemacht und die Fleisch- und Lauchmenge auch erhöht. Die war dann sogar zuviel. Und weil noch Melanzani frisch aus dem Garten da waren hab ich die gesalzen und dann mit etwas Pesto angebraten und dazugegeben.



========== REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v1.4

Titel: Conchiglie mit Huhn-Pesto-Fuellung und karamellisiertem Lauch
Kategorien: Geflügel
Menge: 4 Personen

20 groß. Conchiglie (Muschelnudeln,
-- ca. 5 cm lang)
Olivenöl
Butter
4 Lauchstangen (davon 2 in
-- feine Röllchen
-- geschnitten, 2 in
-- längsgeteilte Hälften)
100 Gramm Würfelig geschnittener Speck
500 Gramm Hühnerfilet (durch den
-- Fleischwolf gedreht oder
-- in der Küchenmaschine
-- püriert)
1 Essl. Mehl
250 ml Hühnersuppe
4 Essl. Eingelegte Paprika aus dem
-- Glas (fein gehackt)
75 Gramm Parmesan
5 Essl. Brauner Zucker

========================= FÜR DAS PESTO =========================
3 Bund Basilikum (einige Blätter
-- fürs Garnieren beiseite
-- geben)
3 Essl. Pinienkerne
2 Knoblauchzehen
60 ml Olivenöl; ca.

========================= ZUM GARNIEREN =========================
Etwas Petersilie

============================ QUELLE ============================
Gepostet von: Engelbert Vielhaber
aus ORF-frisch gekocht DI 19.11.2002 13.15 UHR
von Carmen Baumgartner, 6020 Innsbruck
-- Erfasst *RK* 19.11.2002 von
-- Engelbert Vielhaber

Die Conchiglie in reichlich sprudelndem Salzwasser al dente kochen,
abschrecken und gut abkuehlen lassen. Rohr auf 180 °C vorheizen.
Eine flache, ofenfeste Form mit zerlassener Butter oder wenig Oel
bestreichen. Etwas Oel in Pfanne erhitzen, die Lauchroellchen bei
mittlerer Hitze ca. 2 Minuten anbraten. Das Huehnerfleisch zugeben
und braeunen, bis alle Fluessigkeit verkocht ist. Stets durchruehren,
damit keine Kluempchen entstehen. Das Mehl bei hoher Hitze 1 Minute
unterruehren. Suppe und die Paprika zugeben, aufkochen. Die Hitze
zurueckschalten und solange koecheln, bis die Sauce reduziert und
eingedickt ist.

Gleichzeitig in einer Pfanne die Pinienkerne leicht anroesten.

Huehnerfleischmasse in die abgekuehlten Conchiglie loeffeln und in
die Backform legen. Mit Alufolie abgedeckt ca. 15 Minuten backen,
bis die Pasta gut warm ist.

Fuer das Pesto: Basilikum, die angeroesteten Pinienkerne, Knoblauch
und Oel in der Kuechenmaschine oder im Moerser fein puerieren.

Den in Laengshaelften geschnittenen Lauch bei niedriger Hitze unter
gelegentlichem Ruehren in Butter und braunem Zucker duensten, bis er
weich und karamellisiert ist. (Der Lauch sollte nicht zerfallen.)
Speck in einer anderen Pfanne knusprig braten.

Lauch mit Speck und grob gehackter Petersilie garnieren. Auf je eine
Conchiglia einen Loeffel Pesto setzen, mit frisch geriebenem
Parmesan bestreuen. Mit dem Lauch und Basilikum dekorativ anrichten.

Getraenk: Chardonnay 2001, Weingut Goldenits, harmonischer Weisswein

: O-Titel : Conchiglie mit Huhn-Pesto-Fuellung und
: > karamellisiertem Lauch

=====

Kommentare:

  1. die Muscheln sind ja richtig nett geworden, auf die Idee wär ich nicht gekommen.

    AntwortenLöschen
  2. Hört sich schmackhaft an. Mal schauen, was wir zum Event beisteuern werden!

    AntwortenLöschen
  3. Ich finde die Idee mit den selbstgebastelten Muscheln auch klasse! Und dazu die karamellisierten Lauchstangen - lecker!

    Danke fürs Mitmachen beim Event! :-)

    AntwortenLöschen
  4. Puh, Heidi, ich merke ja jetzt erst, wieviel Arbeit Du Dir gemacht hast, alle Achtung! Diese karamellisierte Lauchversion hört sich zu lecker an.

    AntwortenLöschen