Seiten

Dienstag, 28. Jänner 2014

Baguette mit Roggen




Heute stand mal wieder Baguette auf dem Plan. Diesmal mit einem kleinen Roggenanteilmit Körnern bestreut. Fotografiert werden konnten nur mehr 2, das 3. war schneller verschwunden als gebacken :-)



Baguette mit Roggen

Brot, TM

ZUTATEN

  • 100 gr.Roggen
  • 500 gr. Weizenmehl glatt
  • 380 gr. Wasser lauwarm (ca)
  • 1/2 Würfel Germ
  • 1 TL Zucker
  • 11/2 TL Salz
  • ca 2 EL Öl

ZUBEREITUNG

Wasser mit Zucker und Hefe mischen. Roggen mahlen mit glattem Weizenmehl, Öl und Salz dazugeben und 3 Miniten bei Teigknetstufe kneten.
Ca.20 Minuten gehen lassen 3 Baguette formen mit Leinsamen, grobem Salz und Mohn bestreuen und bei 220 Grad mit 1 Dampfstoss 22 Minuten backen. Baguette vor dem einschieben der Lönge nach einschneiden.
Quelle: Heidi

Samstag, 11. Jänner 2014

Mary´s Apfelkuchen

Dieser Apfelkuchen von Maria Zitny hat mich heute im Internet angelacht und weil er in 3 Minuten fertig ist wurde er sofort probiert. Ein lockerer sehr guter Teig und mit meinem Lieblingsapfel dem Elstar ein Gedicht!

.... beim nächsten Mal nehme ich noch etwas weniger Zucker und dafür ein bisschen Zitronenschale. Schlagobers wäre noch der Tupfen am i aber das war leider sauer geworden..... also haben wir ihn ohne genossen!






           

Mary's Apfelkuchen

Mehlspeisen, TM, TM Vorführung

ZUTATEN

  • 500g Äpfel
  • 200g Mehl
  • 130g Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 1 EL Vanillezucker
  • 3 Eier
  • 80g Butter
  • 20g Öl
  • 1TL Backpulver
  • 1 Schuss Rum
  • Zimt, Staubzucker und Mandelblättchen zum bestreuen.

ZUBEREITUNG

Alle Zutaten in den Mixtopf geben und 3 Minuten Stufe 3 cremig rühren.
Den Teig in den kleine runden Zaubermeister geben ( oder in einen kleine befettete Springform) füllen die Äpfel schälen und in vierteln und in die Rundung mehrmals einritzen und kranzförmig auf den Teig legen.
Mit Zimt und Mandelblättchen bestreuen.
Bei 190C Umluft ca 40 Minuten backen. Unbedingt die Stäbchenprobe machen ob der Teig auch durchgebacken ist. Bei sehr saftigen Äpfel kann sich die Backzeit erhöhen. In der Form auskühlen lassen und dann aus der Form stürzen
Mit Puderzucker bestreuen.
Sollte der Kuchen nicht aus der Form kommen dann leicht mit einen Tortenheber nachhelfen. Bei mir ging der Kuchen wunderbar aus der Form, habe aber auch schon eine sehr schöne Patina.

Freitag, 10. Jänner 2014

Salzstangerl und Semmel



Gestern Abend gabs wieder mal frische Salzstangerl... Dazu brauchte keine Aufstriche oder Sonstiges.... ein bisschen Butter genügt!

Salzstangerl und Semmerl

Zutaten:

500 gr. Weizenmehl
125 gr. Sojamilch
175 gr. Wasser
1 Teelöffel Zucker
1 1/2 Teelöffel Salz
1/4 Würfel Hefe (ca.10 gr.)
30 gr. Butter (fast noch besser werden sie wenn man statt Butter Margarine nimmt)

Zubereitung:

Milch und Wasser mit Hefe und Zucker im TM 1 Min./St.1/37° erwärmen.
Mehl und obenauf Salz zugeben auf Teigknetstufe 3 Min. kneten.
Nach 2 Min. oben die weiche (nicht zerlassene) Butter eingeben und noch die letzte Minute mitkneten.

Teig im Mixtopf ca. 40 Min. gehen lassen. Herausnehmen. In Stücke mit ca. 60 gr. teilen, Kugeln schleifen und nochmal ca. 20 Min. gehen lassen.
Dann zu Dreiecken ausrollen und von der breiten Seite her zu Salzstangerl aufrollen.  Aus einem Teil kann man Semmel machen (mit einem Stempel ist es am Einfachsten) Dann nochmal kurz zugedeckt gehen lassen (ca.10-15 Min.) mit Wasser bepinseln (können ruhig ordentlich nass sein)... mit grobem Salz und Kümmel bestreuen. Die Semmeln natürlich nicht!
Im vorgeheizten Rohr bei 220 °/ 20 Min. backen (Heißluft) Unbedingt ein Schüsselchen mit heißem Wasser reinstellen!

Mittwoch, 08. Jänner 2014

Palatschinken mit Apfel-Mascarponefüllung



Bei Johannes hab ich dieser Tage Apfel-Palatschinken gefunden die mich sofort zum Nachmachen
animiert haben. Aufs Rezept hab ich nicht warten können und so hab ich drauflosprobiert und
was draus geworden ist war durchaus ein Genuss!


Palatschinken mit Apfel-Mascarponefüllung


Zutaten:

Palatschinken

200 gr. Sojamilch
80 gr. Weizenmehl
 4 Eier
etwas Zucker
1 Prise Salz
120 gr. Butter

Füllung

3 grosse Äpfel
2 EL Zucker
Zitronensaft
Zimt
100 gr. Mascarpone
100 gr. Topfen
2 EL Honig

Zubereitung:

Aus den Teigzutaten ausser der Butter im TM auf Stufe 4/15 Sek. einen feinen Teig bereiten. Dann die zerlassene Butter beigeben und kurz unterrühren.
Den Teig ca. 20 Min. rasten lassen.

Für die Füllung den Zucker karamellisieren, die kleingeschnittenen Äpfel beigeben, mit Zucker und Zimt würzen und zugedeckt ca. 5 Min. dünsten.

Mascarpone, Topfen und Honig 10 Sek./St. 4 vermischen.

Aus dem Teig kleine Palatschinken backen mit der Mascarponefülle bestreichen, Äpfel darauflegen einrollen und mit Staubzucker bestreuen.


Donnerstag, 02. Jänner 2014

Hl.Abend.......Cappuccino vom Räucherlachs mit Garnelenspiess und Topfen-Kartoffelterrine mit Salatbukett und Sauerrahm-Kümmeldressing


Es gab wie immer am Hl.Abend als Hauptspeise Warmes Roastbeef und Yorkshirepudding... dazu Knoblauchmayonnaise. Nur die Vorspeisen und Desserts dürfen jedes Jahr variieren (was für ein Glück :-))


Heuer wars eine Räucherlachssuppe die wirklich köstlich geschmeckt hat und eine sehr gute, leichte, Kartoffelterrine mit Salat. 

Cappuccino vom Räucherlachs mit Garnelenspiess (Suppe Hl.Abend 2013)


Suppen, TM, Weihnachten, Ostern
  • Portionen: 6
  • Schwierigkeitsgrad: Medium

ZUTATEN

  • 50 gr. Zwiebel
  • 20 gr. Risottoreis
  • 5 ml. Whisky
  • 200 ml Fischfond
  • 200 ml Wasser
  • o,2 gr. Kümmel gemahlen
  • 100 gr. Räucherlachs
  • 200 ml Schlagobers
  • 100 ml Milch
  • je 20 gr. roter und gelber Paprika
  • 12 Bio Garnelen
  • 4 Holzspiesse
  • Butter
  • Oliven- und Rapsöl zum Anbraten
  • Salz

ZUBEREITUNG

Butter und Öl in einem Topf erhitzen (TM Varomast./1 Min) Zwiebel klein geschnitten und Risottoreis dazugeben und ca. 3 Min. anlaufen lassen. Mit Whisky und Fischfond ablöschen, anschliessend mit Wasser auffüllen, mit Kümmel würzen und 10 Min./St.1. Ausschalten, Lachs einlegen und 20 Min. ziehen lassen (ohne einzuschalten). Dann auf St/1/100° aufkochen lassen, Schlagobers dazu, und St. 10/15 Sek.pürieren.
Von der Suppe 100 ml durch ein Sieb abseihen (braucht man nicht wenn im TM püriert)
Die Flüssigkeit mit Milch auffüllen in einen Sahnespender füllen und bei 70° warmstellen.
Paprika St.5/4 Sek. würfeln. Je 3 Garnelen auf einen Spieß stecken, leicht salzen und in heißem Olivenöl und Butter braten.
Suppe nochmal aufkochen, abschmecken, nochmal 30 Sek. aufpürieren. In Tassen füllen. Mit Paprikawürfel bestreuen mit dem Schaum aus dem Sahnespender auffüllen. Garnelenspiesse drauflegen und servieren.
KÖSTLICH!!!
Quelle: Hofer Genusswelt




Topfen-Kartoffelterrine mit Salatbukett und Sauerrahm-Kümmeldressing (Weihnachten 2013)

Snacks, Party, TM, Weihnachten, Ostern
  • Kochen: 60 Min. + 2 Std.kühl stellen
  • Portionen: 4
  • Schwierigkeitsgrad: Medium

ZUTATEN

  • 30 dag Kartoffeln mehlig
  • 1 Knoblauchzehe
  • 3 Blätter Gelatine
  • 100 gr. Schlagobers
  • 125 gr. Topfen
  • 200 gr. Sauerrahm
  • 1/2 Zwiebel klein
  • 2 EL Schnittlauch
  • 1 TL. Petersilie fein gehackt
  • 1 EL Apfelessig
  • 100 gr. Blattsalat
  • Kümmel gemahlen
  • 1 Tomate
  • 1/2 Gurke
  • Salz und Pfeffer

ZUBEREITUNG

Kartoffeln kochen und heiß schälen. Ausdampfen lassen und passieren.
Kümmel, 3/4 der Knoblauchzehe, Salz und Pfeffer zu einer Paste zermahlen. (St.10) Gelatine in kaltem Wasser einweichen, Schlagobers halb steif schlagen.
Kartoffeln, Topfen und die Hälfte des Sauerrahms sowie die Knoblauchpaste gut vermischen. Die Gelatine im TM auf 50° erwärmen /St.1-2 mit 3 EL der Kartoffel-Topfenmasse St.3 verrühren und in die restliche Masse einarbeiten.
Zwiebel und Schnittlauch beigeben, danach Schlagobers vorsichtig unterheben. Masse in eine mit Frischhaltefolie ausgelegte Terrinenform füllen und im Kühlschrank mind. 2 Std.kaltstellen.
Für das Dressing 1/4 Knoblauchzehe, Petersilie, restlicher Rahm, etwas Kümmel und Apfelessig vermengen. Evtl. noch salzen und pfeffern. Salat waschen abtrocknen, Tomate und Gurke in feine Scheiben schneiden und auf 4 Tellern verteilen. Salat mit dem Dressing marinieren und mit der Topfen Kartoffelterrine anrichten.

Dienstag, 31. Dezember 2013





Liebe Freunde ich wünsch euch allen einen Guten Rutsch und ein glückliches, erfolgreiches vor allem aber gesundes Neues Jahr

Freitag, 06. Dezember 2013

Schaumrollen


Schaumrollen


1 Rolle Blätterteig

Zutaten Fülle:


330 gr.   Zucker
4            Eiweiß


200 gr. Zucker in den Mixtopf geben, 1 Min/Stufe 10 pulverisieren und umfüllen.

130 gr. Zucker in den Mixtopf geben, 1 Min/Stufe 10 pulverisieren

Rühraufsatz einsetzen, zerkleinerten Zucker und Eiweiß zugeben. 10 Min/80° Grad/Stufe 3 erhitzen, bis eine Creme entstanden ist.

Creme in die Spritztülle füllen und noch im Kühlschrank ca. 30 Minuten fest werden lassen (dann lässt sie sich besser verteilen). Schaumrollen damit füllen!





 
 

Sonntag, 24. November 2013

Lebkuchen



Gestern war perfektes Wetter zum Kekserl backen. Mit Lebkuchen begonnen… eigentlich wollte ich eh nicht mehr machen, aber weil ein bissl Ei übrig war, wurden es dann auch noch Kokosbusserl und weil dann noch Zeit war auch noch Mürbkekse.

Das Lebkuchenrezept stammt von einer Freundin die aber die Aranzini und Rosinen kleinschneidet… ich hab sie im Thermomix zerhackt… so ist zwar der Geschmack da aber man hat nicht das Gefühl Müslikekse oder Früchtebrot zu essen wenn man in den Lebkuchen beißt.
Schmeckt mir einfach besser so

Lebkuchen 


500 gr Roggen
300 gr Rohrohrzucker
    2 TL Natron
    2 EL Lebkuchengewürz
100 gr. Aranzini
100 gr. Rosinen
     4 Eier
150 gr. Honig
    1 Ei zum Bestreichen
        Mandeln zum Dekorieren


Alle trockenen Zutaten in den Thermomix und auf Stufe 4-5 ca. 10-15 Sek. zerhacken.
Honig und Eier dazu und auf Knetstufe ca. 1 Min. vermischen.


Fingerdick ausrollen bei 200°/20 Min. backen. Ausgekühlt mit Schokoglasur bestreichen und wenn sie fest ist, schneiden.



Freitag, 25. Oktober 2013

BROTBACKKURS



Wunderbare knusprige Joghurtbrötchen

Wie sie gemacht werden erfahrt ihr beim 


BROTBACKKURS AM KOMMENDEN MITTWOCH 30.10.2013 um 16 h! 


Rasch anmelden, begrenzte Teilnehmerzahl. Tel. 06605051191 oder per Email
an heidi.fleischer@aon.at

Sonntag, 20. Oktober 2013

Topfentascherl (Thermomix)


Gestern gabs wieder mal die Topfentascherl nach dem Rezept meiner Schwiegermutter die eine hervorragende Mehlspeisbäckerin war. Flaumiger Teig, nicht zu süss, einfach super zum Nachmittagskaffee






Topfentascherl Thermomix



Zutaten Teig

500 gr. Mehl
1 oder 2 ganze Eier
2 Esslöffel Zucker
etas Salz
3 dag Germ
10-12 dag zerlassene Butter
1/8- 1/4 lt. Milch

Zutaten Fülle

250 gr. Topfen
1 Ei
2-3 EL Zucker
Rosinen
etwas Butter oder Milch
2 EL Rum

Milch, Zucker und Germ bei 37°/St.1 ca. 3 Min. erwärmen. Mehl und Salz, sowie die zerlassene Butter dazu und 3 Min. Teigknetstufe kneten lassen.

Im Topf ca. 1 Std. gehen lassen.

Für die Fülle alle Zutaten vermischen. (Milch nur dann dazu wenn der Topfen sehr trocken ist)

Den Germteig ausrollen und in Quadrate schneiden. Etwas Fülle darauf und Tascherl formen. Nochmal ca. 15 Min. gehen lassen.

Bei ca. 160° Heißluft im vorgeheizten Rohr goldgelb backen.

Sonntag, 13. Oktober 2013

Blumenkohl-Kokos-Curry mit Bulgur



Jetzt ist ja die richtige Zeit für Karfiol oder wie er bei unseren Nachbarn heißt "Blumenkohl"! 
Ein sehr leckeres Rezept hab ich im Kochbuch "Wertvoll genießen" entdeckt und daraus dieses Curry nachgekocht. Aus Datenschutzgründen leider hier keine Mengenangaben..... ich hoffe ihr versteht das


Zutaten

Bulgur
Wasser
Gemüsebrühe
Zwiebel halbiert
Olivenöl
Curry
Äpfel geviertelt
Blumenkohlröschen
 Kokosmilch
 Salz
Pfeffer
Tomaten(gehäutet)
Erbsen frisch oder TK, aufgetaut
Koriander

Zubereitung:

Bulgur in eine größere Schüssel geben. Wasser und Brühwürfel in den Mixtopf geben,5 Min./100° /Stufe 1 erhitzen, über den Bulgur gießen, verrühren und quellen lassen.

Zwiebeln in den Mixtopf geben, 4 Sek./Stufe 5 zerkleinern und mit dem Spatel nach unten schieben.

Öl und Curry zugeben und 5 Sek/Stufe 4,5 zerkleinern.

Blumenkohl, Wasser, Kokosmilch, Salz und Pfeffer zugeben und 8 Min./100°/Linkslauf/Rührstufe garen.

Tomaten und Erbsen zugeben und mit dem Spatel umrühren. Bulgur in den Varoma geben, dabei ggf. überschüssiges Wasser abseiehn, Varoma aufsetzen, 10 Min./Varoma/Linkslauf/Rührstufe garen.

Bulgur und Curry in 2 getrennte Schüsseln umfüllen, mit Koriander bestreuen und servieren.

Samstag, 12. Oktober 2013

Nachgemacht: Rustikale Morgenbrötchen

Bei Lutz hab ich vor ein paar Tagen diese Brötchen entdeckt und nachdem man den Teig am Abend vorbereiten und die Weckerl am nächsten Morgen backen kann, gleich ausprobieren müssen.

Das Rezept ist sofort ins "Lieblings-Gebäck" Kochbuch gewandert. Sie schmecken nicht nur frisch traumhaft sondern auch noch am nächsten Tag.

Alle die sie probiert haben wollten sofort das Rezept.
Ein tolles Foto davon gibts bei Petra... ich bin leider absolut keine Fotokünstlerin




Rustikale Morgenbrötchen mit Sauerteig

Hauptteig
  • 150 g Weizenmehl 550
  • 100 g Roggenmehl 1150
  • 75 g Hartweizenmehl
  • 75 g Hartweizengrieß
  • 150 g Wasser
  • 150 g Ziegenmilch
  • 9 g Frischhefe
  • 9 g Salz
  • 8 g Kürbiskernöl
  • Wasser und Roggenschrot zum Wälzen
Alle Zutaten 3 Minuten im Thermomix auf Teigknetstufe u zu einem glatten, feuchten Teig verarbeiten, der sich fast vollständig vom Schüsselboden löst.
Abgedeckt bei 10-12°C 5 Stunden im Kühlschrank lagern. Alternativ bei 4-6°C ca. 8 Stunden gehen lassen.
8 Teiglinge zu je ca. 90 g abstechen, rund schleifen, mit dem Rollholz oval ausrollen und zu einem straffen Hörnchen aufrollen. Mit Wasser bestreichen und  in Roggenschrot wälzen. 45 Minuten bei ca. 20-22°C gehen lassen. In dieser Zeit den Ofen auf 230°C vorheizen.
Die Brötchen über Kreuz einschneiden und mit Dampf bei 230°C 20 Minuten hellbraun backen.

Mittwoch, 02. Oktober 2013

Käse-Kürbis-Spätzle mit Spinat und Champignons





Hier wurde gestern ein Rezept vorgestellt, daß ich unbedingt sofort nachkochen musste. 
Nicht nur seine Bilder sind toll, auch die Rezepte halten immer was die Bilder versprechen.
Genauso wars... sehr, sehr lecker ... und ich hab sogar die Spätzle handgeschabt (weiss gar nimmer wann ich das zum letzten Mal gemacht hab). 


Zutaten:
Für die Kürbis-Spätzle:
300 Gramm Mehl
200 Gramm gekochtes, püriertes Hokkaido-Kürbisfleisch
3 Eier
Salz
Pfeffer aus der Mühle
Prise Muskat

Weitere Zutaten:
ca. 200 gr. Blanchierter und in Eiswasser abgeschreckter Spinat, anschließend gut ausgedrückt
100 gr. Soya-Sahne
100 gr. Geriebener Allgäuer Bergkäse oder anderer Hartkäse
1 Zwiebel, geschält und in kleine Würfel geschnitten
Gehackte Blattpetersilie
Rapsöl
Salz
Pfeffer aus der Mühle
500 gr. Champignons geputzt und in Scheiben geschnitten.

Zubereitung:

Den in grobe Stücke geschnittenen Hokkaido-Kürbis im TM/St.10/5 Sek.zerkleinern, etwas Wasser angiessen (nicht zuviel) und ca. 12 Min. St. 1/100° kochen. 
Abkühlen lassen und dann die restlichen Spätzle Zutaten auf Stufe 5 kurz untermischen.
Es muss ein geschmeidiger Teig entstehen. (gegebenenfalls noch etwas Wasser oder wenn der Teig zu weich ist, etwas Mehl dazugeben). Anschließend in siedendem Salzwasser handgeschabte Spätzle herstellen. Die Spätzle nach dem erkalten gut austrocknen lassen. (hab ich nicht gemacht)
In einer größeren heißen Pfanne mit Rapsöl die Zwiebelwürfel anschwitzen, die Spätzle hinzufügen, mit Sahne angießen und den geriebenen Käse einstreuen. Dann den im TM im Gärkörbchen auf Varomastufe ca. 10 Min. aufgetauten und erhitzen Spinat audrücken, grob hacken und mit Salz und Pfeffer aus der Mühle abschmecken und zu den Spätzle geben. Ganz zum Schluss die Champignons und die gehackte Petersilie hinzufügen.  

Sonntag, 11. August 2013

Drei tolle Aktionen bei Thermomix-Österreich



AUS ALT MACH NEU

Letzte Thermomix-Eintausch-Aktion von 10.-31.8.2013


wie sich vielleicht viele von euch erinnern haben wir jedes Jahr eine"Thermomix-Eintauschaktion" gehabt. Dies wird allerdings die Letzte sein!

Alte Modelle (TM 21) oder auch TM 31 die schon "in die Jahre" gekommen sind,  können zurückgegeben werden und man kriegt einen neuen Thermomix um Euro 200,-- billiger

                 
                                ***                

MIXTOPF-SOMMERAKTION 

läuft noch kurze Zeit:  Eine Vorführung mit 2 interessierten Gästen machen und einen       

Mixtopf anstatt um 240,-- um 160,-- bestellen  

                                                  ***

JETZT BESTELLEN UND SPÄTER ZAHLEN


Thermomix jetzt bestellen 250,-- anzahlen, ihn sofort bekommen

 und den Rest  bis spätestens 6.12.2013 bezahlen.